Adolphe Engers

niederländischer Schauspieler

Adolphe Engers (* 20. Juni 1884 in Gulpen; † 8. Dezember 1945 in Den Haag) war ein niederländischer Schauspieler.

Leben Bearbeiten

Der Sohn eines Polizisten besuchte eine Handelsschule in Elberfeld und nahm dort Schauspielunterricht bei Max Martersteig. Er kehrte dann kurzzeitig in seine Heimat zurück und arbeitete hier bei einer Versicherungsgesellschaft.

Bald darauf begab er sich nach Paris und begann als Komparse an den dortigen Theatern, besonders an der Comédie-Française. In Paris entstanden zu dieser Zeit seine ersten Filmauftritte. 1912 ging er wieder in die Niederlande und agierte hier von 1912 bis 1920 als Theaterschauspieler. Gleichzeitig betätigte er sich als Übersetzer, besonders der Werke Ferenc Molnárs.

Seit 1920 übernahm er als Nebendarsteller zahlreiche Rollen im deutschen Stummfilm, er trat aber auch zum Beispiel am Deutschen Künstlertheater in Berlin auf. Nach einer Indientournee kehrte er 1929 in die Niederlande zurück. Dort konzentrierte er sich auf seine Bühnenarbeit und übernahm gelegentlich noch einige kleine Filmrollen.

Filmografie Bearbeiten

Literatur Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten