Adalberts Bubenko

lettischer Geher

Adalberts Bubenko (* 16. Januar 1910 in Mõisaküla, Gouvernement Livland; † 7. Juli 1983 in Toronto, Kanada) war ein lettischer Geher.[1]

Beim 50 km Gehen der Olympischen Spiele 1936 in Berlin gewann er mit seiner persönlichen Bestleistung von 4:32:42,2 h die Bronzemedaille hinter dem Briten Harold Whitlock, der mit 4:30:41,4 h einen Weltrekord aufstellte, und dem Schweizer Arthur Tell Schwab (4:32:09,2 h).

FußnotenBearbeiten

  1. Adalberts Bubenko: Biographie, Auslistung seiner Leistungen und Erfolge (lettisch).

WeblinksBearbeiten