Distrikt Acocro

Distrikt in Peru
(Weitergeleitet von Acocro)

Der Distrikt Acocro liegt in der Provinz Huamanga in der Region Ayacucho in Südzentral-Peru. Der Distrikt wurde am 23. November 1964 gegründet. Der Distrikt hat eine Fläche 386 km². Beim Zensus 2017 wurden 7403 Einwohner gezählt.[1] Im Jahr 1993 lag die Einwohnerzahl bei 6296, im Jahr 2007 bei 8953 Einwohner.[1] Die Distriktverwaltung befindet sich in der 3247 m hoch gelegenen Ortschaft Acocro mit 491 Einwohnern (Stand 2017). Acocro liegt 21 km ostsüdöstlich der Provinz- und Regionshauptstadt Ayacucho (Huamanga).

Distrikt Acocro

Der Distrikt Acocro liegt im Osten der Provinz Huamanga (rot markiert)
Basisdaten
Staat Peru
Region Ayacucho
Provinz HuamangaVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz Acocro
Fläche 386 km²
Einwohner 7403 (2017)
Dichte 19 Einwohner pro km²
Gründung 23. November 1964
ISO 3166-2 PE-AYA
Webauftritt muniacocro.gob.pe (spanisch)
Politik
Alcalde Distrital Tomas Gregorio Cabrera Risco
(2019–2022)
Partei Qatun Tarpuy
Koordinaten: 13° 13′ S, 74° 3′ W

Geographische Lage Bearbeiten

Der Distrikt Acocro liegt im Osten der Provinz Huamanga. Er liegt im Andenhochland an der Westflanke der peruanischen Zentralkordillere. Der Río Yucay entwässert das Areal in nordwestlicher Richtung.

Der Distrikt Acocro grenzt im Südwesten an den Distrikt Chiara, im Nordwesten an den Distrikt Tambillo, im Norden an den Distrikt Acos Vinchos, im äußersten Nordosten an die Distrikte San Miguel und Chilcas, im Nordosten an den Distrikt Luis Carranza, im Nordosten an den Distrikt Ocros sowie im äußersten Süden an den Distrikt Vischongo.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. a b Peru: Ayacucho – Provinzen & Bezirke. www.citypopulation.de, abgerufen am 15. April 2020.

Weblinks Bearbeiten