Distrikt Ayacucho

Distrikt in Peru

Der Distrikt Ayacucho liegt in der Provinz Huamanga in der Region Ayacucho in Südzentral-Peru. Der Distrikt hat eine Fläche von 71,5 km². Beim Zensus 2017 wurden 99.427 Einwohner gezählt.[1] Die Distriktverwaltung befindet sich in der 2746 m hoch gelegenen Provinz- und Regionshauptstadt Ayacucho (Huamanga) mit 95.371 Einwohnern.

Distrikt Ayacucho

Der Distrikt Ayacucho liegt im zentralen Norden der Provinz Huamanga (rot markiert)
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Peru
Region Ayacucho
Provinz HuamangaVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz Ayacucho (Huamanga)
Fläche 71,5 km²
Einwohner 99.427 (2017)
Dichte 1391 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 PE-AYA
Webauftritt www.munihuamanga.gob.pe (spanisch)
Politik
Alcalde Provincial Yuri Alberto Gutiérrez Gutiérrez
(2019–2022)
Partei Musuq Ñan
Blick auf das Stadtzentrum von Ayacucho (Huamanga)
Blick auf das Stadtzentrum von Ayacucho (Huamanga)
Koordinaten: 13° 9′ 37″ S, 74° 13′ 30″ W

Geographische Lage Bearbeiten

Der Distrikt Ayacucho befindet sich im östlichen Andenhochland im zentralen Norden der Provinz Huamanga.

Der Distrikt Ayacucho grenzt im Südwesten an den Distrikt Socos, im Nordwesten an den Distrikt San José de Ticllas, im äußersten Norden an den Distrikt Pacaycasa, im Osten an die Distrikte Jesús Nazareno, Andrés Avelino Cáceres Dorregaray und San Juan Bautista sowie im Südosten an den Distrikt Carmen Alto.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Peru: Ayacucho – Provinzen & Bezirke. www.citypopulation.de, abgerufen am 15. April 2020.

Weblinks Bearbeiten

Commons: Ayacucho – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien