Abylaichan Qairatuly Schüssipow (kasachisch Абылайхан Қайратұлы Жүсіпов; russisch Аблайхан Кайратович Жусупов Ablaichan Kairatowitsch Schussupow; englisch Ablaikhan Zhussupov; * 10. Januar 1997 in Abai, Kasachstan[1]) ist ein kasachischer Amateurboxer im Weltergewicht.

KarriereBearbeiten

Im Jahr 2017 nahm Schüssipow an den Asienmeisterschaften, die vom 30. April bis zum 7. Mai in Taschkent ausgetragen wurden, teil und errang dort die Silbermedaille.

Damit qualifizierte er sich für die im Sommer desselben Jahres stattfinden Weltmeisterschaften in Hamburg. Dort bezwang er Walid Sedik Mohamed sowie Gabriel Maestre im Viertelfinale jeweils nach Punkten. Im Halbfinale unterlag er gegen den Usbeken Shaxram Gʻiyosov und gewann damit eine Bronzemedaille. Eine weitere Bronzemedaille gewann er bei den Weltmeisterschaften 2019, als er im Halbfinale gegen Andrei Samkowoi unterlegen war.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Белестерді бағындырған балғын боксшы bei baq.kz