Abir Al-Sahlani

schwedische Politikerin

Abir Al-Sahlani (* 18. Mai 1976 in Basra, Irak) ist eine schwedische Politikerin. Seit Juli 2019 ist sie Mitglied des 9. Europäischen Parlamentes als Mitglied der Fraktion Renew Europe. Sie lebt in Hägersten.[1]

Abir Al-Sahlani (2019)

LebenBearbeiten

Studium und KarriereBearbeiten

Al-Sahlani studierte an der Mittuniversitetet in Sundsvall. 2002 machte sie ihren Master in Computertechnologie an der Universität Stockholm. Von 2003 bis 2004 arbeitete sie im Irak für den irakischen Regierungsrat. 2006 zog sie zurück nach Schweden.[2]

Politische LaufbahnBearbeiten

2007 wurde Al-Sahlani Mitglied der Centerpartiet. Von 2010 bis 2014 sowie 2019 war sie für diese Abgeordnete im Reichstag.[3] 2019 wurde sie in das Europäische Parlament gewählt. Sie ist Mitglied des Ausschusses für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten. Zudem ist sie stellvertretende Vorsitzende für die Delegation für die Beziehungen zu Irak.[1] Sie ist Mitglied des interfraktionellen Forums für Behinderungen[4] und der interfraktionellen LGBTI-Gruppe[5].

Im EU-Parlament schnitt sich Al-Sahlani bei einer Rede als Zeichen der Solidarität mit den im September 2022 begonnenen iranischen Protesten die Haare kurz.[6]

WeblinksBearbeiten

Commons: Abir Al-Sahlani – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Home | Abir AL-SAHLANI | MEPs | European Parliament. Abgerufen am 20. November 2020 (englisch).
  2. Abir al-Sahlani. In: Liberal International. Abgerufen am 20. November 2020 (britisches Englisch).
  3. Riksdagsförvaltningen: Abir Al-Sahlani (C) - Riksdagen. Abgerufen am 20. November 2020 (schwedisch).
  4. Members of the Disability Intergroup - Renew Europe | European Disability Forum. Abgerufen am 20. November 2020.
  5. Members – The European Parliament's LGBTI Intergroup. Abgerufen am 20. November 2020 (britisches Englisch).
  6. EU-Abgeordnete schneidet sich aus Solidarität mit Protesten in Iran die Haare ab. In: Der Spiegel. 5. Oktober 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 5. Oktober 2022]).