AW Architektur & Wohnen

Zeitschrift

AW Architektur & Wohnen ist eine Zeitschrift für Wohnen, Architektur, Garten, Design und Style aus Deutschland. Das Magazin erscheint eigenständig seit 1968 im Hamburger Jahreszeiten Verlag.

A&W Architektur & Wohnen

Beschreibung Baukunst, Design, Wohnkultur und Gartengestaltung.
Fachgebiet Inneneinrichtung und Design
Sprache Deutsch
Verlag Jahreszeiten Verlag
Erstausgabe 1968
Erscheinungsweise zweimonatlich
Verkaufte Auflage 69.519 Exemplare
(IVW Q3/2021)
Verbreitete Auflage 72.276 Exemplare Exemplare
(IVW Q3/2021)
Reichweite 0,31 Mio. Leser
(AWA 2021)
Chefredakteur Karen Hartwig (seit Juli 2021)[1]
Geschäftsführer Thomas Ganske, Sebastian Ganske, Susan Molzow, Arne Bergmann, Peter Rensmann[2]
Weblink www.awmagazin.de
ISSN (Print)

Geschichte Bearbeiten

Die Zeitschrift ging aus dem Magazin Film und Frau hervor, das 1957 ein erstes Sonderheft zum Thema Architektur veröffentlichte. Von 1960 bis 1966 erschienen jährlich zwei Sonderhefte. 1968 hieß die Publikation Architektur und kultiviertes Wohnen, ein Jahr später bekam sie den Namen Architektur & Wohnen. Die Erscheinungsfrequenz stieg über die Jahre, seit 1985 wird das Heft alle zwei Monate veröffentlicht.[3]

Architektur & Wohnen stellt neben internationalen Häusern und Wohnungen sowie Gärten und Parks Designer und Architekten in Porträts vor, begleitet durch Bildstrecken. Bereits 1999 erhielt das Magazin den Lead Award der Akademie Bildsprache[4] und wurde mehrfach mit den DDC Awards ausgezeichnet[5] sowie für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland (inzwischen German Design Award) nominiert.[6] Den German Design Award 2013 des Rats für Formgebung erhielt die Zeitschrift in der Kategorie „Communication Tools“ für den Designpreis „Designer des Jahres“.[7]

Auszeichnungen Bearbeiten

Designer des Jahres Bearbeiten

Seit 1997 vergibt die Zeitschrift den internationalen Preis „Designer des Jahres“ und den damit verbundenen Mentorpreis für Nachwuchstalente. Neben der Würdigung in der jeweils ersten Ausgabe eines Jahres findet eine Ausstellung der Preisträger statt. Erster Designer des Jahres wurde der italienische Industriedesigner Achille Castiglioni, der Konstantin Grcic für den Mentorpreis vorschlug. Grcic wurde zehn Jahre später selbst A&W-Designer des Jahres. Weitere Preisträger (Auswahl): Philippe Starck, Antonio Citterio, Alfredo Häberli, Tokujin Yoshioka, Patricia Urquiola[3] und Werner Aisslinger (2014).[8] Die Preisträger „Designer des Jahres 2013“ waren die Brüder Ronan & Erwan Bouroullec, die für den Mentorpreis den Produktdesigner Miguel Vieira Baptista nominierten.[9] Werner Aisslinger (Designer des Jahres 2014) benannte Gesa Hansen.

Designer des Jahres
Jahr Name Sitz
1997 Achille Castiglioni Italien[10]
1998 Ingo Maurer Deutschland[11]
1999 Phillippe Starck Frankreich[12]
2000 Paola Navone Spanien[13]
2001 Ross Lovegrove Großbritannien[14]
2002 Antonio Citterio Italien[15]
2003 Ulf Moritz Deutschland[16]
2004 Ron Arad Großbritannien[17]
2005 Richard Sapper Deutschland[18]
2006 Gaetano Pesce USA[19]
2007 Konstantin Grcic Deutschland
2008 Tom Dixon Großbritannien[20]
2009 Alfredo Häberli Schweiz[21]
2010 Front Schweden[22]
2011 Tokujin Yoshioka Japan[23]
2012 Patricia Urquiola Italien[24]
2013 Ronan & Erwan Bouroullec Frankreich[25]
2014 Werner Aisslinger Deutschland[26]
2015 Michele de Lucchi Italien[27]
2016 Jasper Morrison Großbritannien[28]
2017 Alessandro Mendini Italien[29]
2018 Marcel Wanders Niederlande[30]
2019 Nendo Japan[31]
2020 Raw-Edges Großbritannien[32]
2021 Piero Lissoni Italien[33]
2022 Stefan Diez Deutschland[34]
2023 Monika Förster Deutschland[35]
2024 Jaime Hayon Spanien[36]

Architekt des Jahres Bearbeiten

Am 10. Mai 2012 in Hamburg verlieh die Zeitschrift erstmals den Preis „Architekt des Jahres“. Im Vorwege nominierte Architektur & Wohnen drei Architekturbüros und ließ die Leser und Online-User der Zeitschrift abstimmen. Das Rotterdamer Architektenbüro MVRDV ging als Sieger hervor.[37] MVRDV wiederum nominierte die Landschaftsarchitektin Anouk Vogel für den zur Verleihung gehörenden USM-Mentorpreis für Architektur by A&W.[38][39]

Architekt des Jahres
Jahr Name Sitz
2012 MVRDV Niederlande
2013 Bjarke Ingels Group Dänemark[40]
2014 gmp Deutschland[41]
2015 Schneider + Schumacher Deutschland[42]
2016 Matteo Thun Italien[43]
2017 Ben van Berkel Niederlande[44]
2018 Alberto Kalach Mexiko[45]
2019 Dorte Mandrup Dänemark[46]
2020 Architekturbüro Snøhetta Norwegen[47]
2021 Francis Kéré Deutschland[48]
2022 Tatiana Bilbao Estudio Mexiko[49]
2023 Sou Fujimoto Japan[50]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 'AW Architektur & Wohnen': Wechsel in der Chefredaktion. new-business.de, 28. April 2021, abgerufen am 17. Januar 2022.
  2. Impressum. Architektur & Wohnen, abgerufen am 29. Juni 2022.
  3. a b Von Damals bis Heute – Historie. awmagazin.de, nicht mehr online verfügbar, archiviert vom Original, 2012, archiviert vom Original am 1. Mai 2012; abgerufen am 6. August 2012.
  4. SZ-Magazin und Hypo-Vereinsbank räumen Lead-Awards 1999 ab. In: horizont.net. 7. Oktober 1999, abgerufen am 6. August 2012.
  5. Jahreszeitenverlag: DDC Awards 2005: Preisregen für A&W; und COUNTRY. 1. Oktober 2009, archiviert vom Original am 1. Oktober 2009; abgerufen am 4. April 2019.
  6. Pressemitteilung von Architektur & Wohnen: A&W-Beitrag für Designpreis Deutschland 2012 nominiert. openpr.de, 19. Juli 2011, abgerufen am 6. August 2012.
  7. German Design Award: Online-Ausstellung. Rat für Formgebung, archiviert vom Original am 24. Februar 2014; abgerufen am 4. April 2019.
  8. AW Designer des Jahres 2014: Werner Aisslinger. Abgerufen am 14. Februar 2024.
  9. Ausgezeichnet in die Designwoche. In: Kölner Stadtanzeiger. Abgerufen am 18. Januar 2013.
  10. https://www.buchfreund.de/de/d/p/57264920/hall-of-fame-designer-des-jahres-1997-bis-2004
  11. https://www.awmagazin.de/portraets/ingo-maurer.
  12. https://www.awmagazin.de/portraets/philippe-starck
  13. https://www.alcantara.com/de/k%C3%BCnstler/paola-navone/.
  14. https://www.new-business.de/_rubric/detail.php?rubric=MEDIEN&nr=19711&PHPSESSID=btf1c953i4vos4j1ag0u30ov47
  15. https://www.awmagazin.de/portraets/antonio-citterio
  16. https://www.awmagazin.de/portraets/ulf-moritz
  17. https://www.awmagazin.de/portraets/ron-arad
  18. https://www.awmagazin.de/portraets/richard-sapper
  19. https://www.report-k.de/passagen-06-gaetano-pesce-aw-designer-des-jahres-1971/
  20. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/tom-dixon-designer-des-jahres-2008
  21. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/alfredo-haeberli-designer-des-jahres-2009
  22. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/front-designer-des-jahres-2010
  23. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/tokujin-yoshioka-designer-des-jahres-2011
  24. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/patricia-urquiola-designer-des-jahres-2012
  25. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/bouroullec-brueder-designer-des-jahres-2013
  26. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/werner-aisslinger-designer-des-jahres-2014
  27. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/michele-de-lucchi-designer-des-jahres-2015
  28. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/jasper-morrison-designer-des-jahres-2016
  29. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/alessandro-mendini-designer-des-jahres-2017
  30. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/marcel-wanders-designer-des-jahres-2018
  31. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/nendo-designer-des-jahres-2019
  32. https://www.interiorfashion.de/news/2020/01/designer_des_jahres_2020.php
  33. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/pierso-lissoni-eleganz-und-risiko
  34. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/stefan-diez
  35. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/monica-foerster
  36. https://www.awmagazin.de/events/aw-designer-des-jahres/jaime-hayon
  37. MVRDV ist A&W-Architekt des Jahres 2012. dnv-online.net, 14. Mai 2012, abgerufen am 6. August 2012.
  38. Der stille Star: Anouk Vogel. awmagazin.de, archiviert vom Original (nicht mehr online verfügbar) am 20. August 2012; abgerufen am 6. August 2012.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.awmagazin.de
  39. MVRDV – Architekt des Jahres 2012. Abgerufen am 14. Februar 2024.
  40. https://www.awmagazin.de/events/aw-architekt-des-jahres/big-bjarke-ingels-group-architekt-des-jahres-2013
  41. https://www.awmagazin.de/events/aw-architekt-des-jahres/gmp-architekten-von-gerkan-marg-und-partner-architekten-des-jahres-2014
  42. https://www.awmagazin.de/events/aw-architekt-des-jahres/schneider-schumacher-architekt-des-jahres-2015
  43. https://www.awmagazin.de/events/aw-architekt-des-jahres/matteo-thun-architekt-des-jahres-2016
  44. https://www.awmagazin.de/events/aw-architekt-des-jahres/ben-van-berkel-architekt-des-jahres-2017
  45. https://www.awmagazin.de/events/aw-architekt-des-jahres/alberto-kalach-architekt-des-jahres-2018
  46. https://www.awmagazin.de/events/aw-architekt-des-jahres/dorte-mandrup-architekt-des-jahres-2019
  47. https://www.awmagazin.de/events/aw-architekt-des-jahres/architekturbuero-snohetta-architekten-des-jahres-2020
  48. https://www.awmagazin.de/events/aw-architekt-des-jahres/aw-architekt-des-jahres-2021-francis-kere
  49. https://www.awmagazin.de/events/aw-architekt-des-jahres/aw-architekt-des-jahres-2022-tatiana-bilbao
  50. https://www.awmagazin.de/events/aw-architekt-des-jahres/2023-sou-fujimoto