A-Division (Bhutan)

Die A-Division war von 2001 bis 2011 die höchste Spielklasse im bhutanischen Fußball. Der Liga gehörten zuletzt sieben Mannschaften an. Mit vier Titeln ist Transport United der Rekordmeister dieser Zeit. Ab der Saison 2012 wurde aus der Liga bis zur Saison 2013 eine zweitklasse Spielklasse, welche als Qualifikation für die neu eingeführte National League fungierte.

A-Division
Logo
Verband Bhutan Football Federation
Erstaustragung 1996
Letztmalige Austragung 2012
Hierarchie 1. Liga
Mannschaften 7
Aktueller Meister Druk Pol FC (2012)
Rekordsieger Transport United (4)
Website Profil auf fifa.com
Qualifikation für AFC President’s Cup

GeschichteBearbeiten

Nachdem der Fußball in den 1950er Jahren nach Bhutan gekommen war, musste er sich zunächst stets dem Nationalsport, dem Bogenschießen unterordnen und spielte nur eine Nebenrolle. Doch als in den 1960er Jahren ein erster Verband gegründet wurde sorgte der Fußball für immer mehr Aufsehen und erlangte mehr Popularität. In den 1980er Jahren gab es dann eine erste Blütephase. Im April 1982 fand das erste Länderspiel gegen Nepal statt und 1986 wurde die erste offizielle Meisterschaft ausgetragen. Die Royal Bhutan Army, der heutige Verein Druk Pol, aus der Hauptstadt Thimphu konnte die erste Meisterschaft gewinnen. Danach fand zunächst keine offiziell ausgetragene Meisterschaft mehr statt.

Im Jahre 1993 trat die Bhutan Football Federation schließlich der asiatischen Konföderation AFC bei und es wurde eine auf den Großraum Thimphu beschränkte Nationalliga, die 1996 ihren Spielbetrieb aufnahm, gegründet. Seit 2001 heißt die Liga, die besonders mit der schwachen Infrastruktur des Landes zu kämpfen hat, A-Division. Der Landesmeister nahm ab 2005 am AFC President’s Cup teil.

Nach der Saison 2012 wurde der Status als erstklassige Liga von der National League abgelöst. Nun fungierte die Liga bis 2014 als zweitklassige Vorrunde zur National League welche stets im Frühjahr ausgetragen wurde. Da die meisten Vereine sowieso aus dem Thimphu Distrikt stammten wurde die Liga ab der Spielzeit 2013 als auf diese Region beschränkte Thimphu League weitergeführt. Ab der Einführung der zweitklassigen Super League, wurde dieser theoretische Nachfolger dann wiederum drittklassig.

VereineBearbeiten

Vereine der Saison 2010Bearbeiten

Liste der MeisterBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten