590
Darstellung des Königs Chosrau II. als Panzerreiter (Taq-e-Bostan)
Chosrau II. wird Herrscher
des Sassanidenreiches.
Gregor I. (Idealporträt von Antonello da Messina, um 1472/1473)
Gregor der Große
wird Papst.
590 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 38/39 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 582/583
Buddhistische Zeitrechnung 1133/34 (südlicher Buddhismus); 1132/33 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 54. (55.) Zyklus

Jahr des Metall-Hundes 庚戌 (am Beginn des Jahres Erde-Hahn 己酉)

Jüdischer Kalender 4350/51 (4./5. September)
Koptischer Kalender 306/307
Römischer Kalender ab urbe condita MCCCXLIII (1343)

Ära Diokletians: 306/307 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 900/901 (April)

Syrien: 901/902 (Oktober)

Spanische Ära 628
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 646/647 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

PerserreichBearbeiten

 
Chosrau II. auf einer Münze
  • 6. Februar: Der sassanidische Großkönig Hormizd IV. wird vom persischen Adel gestürzt, geblendet, eingekerkert und schließlich ermordet. An seiner Stelle wird sein Sohn Chosrau II. auf den Thron gehoben. Dieser muss aber zunächst vor der Rebellion des Heerführers Bahram Tschobin fliehen, der sich am 9. März in Ktesiphon zum Großkönig proklamiert und sich Bahram VI. nennt. Bahram kann sich aber nur ein Jahr halten.

EuropaBearbeiten

 
Nordbritannien um 590

Byzantinisches ReichBearbeiten

Urkundliche ErsterwähnungenBearbeiten

  • Erste urkundliche Erwähnung von Eppan

ReligionBearbeiten

 
Kloster Luxeuil

GeborenBearbeiten

GestorbenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: 590 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien