Hauptmenü öffnen
558
Münze Chlothars I.
Nach dem Tod seines Bruders Childebert I. kann Chlothar I. das Frankenreich in seiner Hand wieder vereinigen.
558 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 6/7 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 550/551
Buddhistische Zeitrechnung 1101/02 (südlicher Buddhismus); 1100/01 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 54. (55.) Zyklus

Jahr des Erde-Tigers 戊寅 (am Beginn des Jahres Feuer-Büffel 丁丑)

Jüdischer Kalender 4318/19 (30./31. August)
Koptischer Kalender 274/275
Römischer Kalender ab urbe condita MCCCXI (1311)

Ära Diokletians: 274/275 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 868/869 (April)

Syrien: 869/870 (Oktober)

Spanische Ära 596
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 614/615 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

 
Ausdehnung des Frankenreichs bis 814
  • 23. Dezember: Nach dem Tod seines Bruders Childebert I. kann Chlothar I. das Frankenreich in seiner Hand wieder vereinigen. Gegen die Sachsen und Thüringer, die nun ihres fränkischen Verbündeten beraubt sind, behält Chlothar die Oberhand; seinen Sohn Chramn, der mit Childebert paktiert hatte, lässt er töten.
  • Die von den Göktürken nach Westen abgedrängten Awaren erreichen über die südrussische Steppe Europa, wobei sie weiter von den Türken verfolgt werden.

Religion und KulturBearbeiten

  • um 558: Die Abtei Bangor in Nordirland wird gegründet.

GestorbenBearbeiten

  • um 558: Gabhran, König des irisch-schottischen Königreiches von Dalriada

WeblinksBearbeiten

  Commons: 558 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien