Hauptmenü öffnen
410
Während der Plünderung Roms werden Heiligtümer in Sicherheit gebracht, ca. 1475
Die Westgoten unter König Alarich I. erobern Rom
und plündern die Stadt drei Tage lang
(Französische Miniatur aus dem 15. Jahrhundert)
.
410 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 402/403
Buddhistische Zeitrechnung 953/954 (südlicher Buddhismus); 952/953 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 51. (52.) Zyklus

Jahr des Metall-Hundes 庚戌 (am Beginn des Jahres Erde-Hahn 己酉)

Jüdischer Kalender 4170/71 (14./15. September)
Koptischer Kalender 126/127
Römischer Kalender ab urbe condita MCLXIII (1163)

Diokletianische Ära: 126/127 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 720/721 (Jahreswechsel April)

Syrien: 721/722 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 448
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 466/467 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

 
Britannien um 410
  • Nachdem der in Gallien residierende Gegenkaiser Konstantin III. bereits 407 die letzten Eliteverbände des Bewegungsheeres aus Britannien abgezogen hat, sagen sich die Bewohner der Insel 410 von Rom los und verjagen die kaiserlichen Beamten.
  • Konstantin III. versucht, in Italien einzufallen, wird aber von den Generälen des Honorius zurückgeschlagen.
  • Ende des Jahres wird Flavius Constantius von Honorius zum Heermeister ernannt.
  • um 410: Im Norden der britischen Insel entstehen die Königreiche Hen Ogledd.

ReligionBearbeiten

GeborenBearbeiten

GestorbenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 410 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien