273 v. Chr.

Jahr
273 v. Chr.
273 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 271/272 (südlicher Buddhismus); 270/271 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 40. (41.) Zyklus, Jahr der Erde-Ratte 戊子 (am Beginn des Jahres Feuer-Schwein 丁亥)
Griechische Zeitrechnung 3./4. Jahr der 126. Olympiade
Jüdischer Kalender 3488/89
Römischer Kalender ab urbe condita CDLXXXI (481)
Seleukidische Ära Babylon: 38/39 (Jahreswechsel April); Syrien: 39/40 (Jahreswechsel Oktober)

EreignisseBearbeiten

MittelmeergebietBearbeiten

  • Eine römische Gesandtschaft unter Konsul Fabius Maximus Gurges reist zu Ptolemaios II., um diplomatische Beziehungen mit Ägypten aufzunehmen.
  • Die Etruskerstadt Caere schließt mit den Römern Frieden.
  • Rom errichtet in Paestum und im etrurischen Cosa latinische Kolonien. Elea schließt sich ebenfalls den Römern an.
  • Pyrrhos I. von Epiros macht Antigonos II. Gonatas den makedonischen Thron streitig und fällt in Makedonien ein. Pyrrhos gelingt die Einnahme von Aigai; Antigonos wird zur Flucht gezwungen.
  • Pyrrhus beruft seinen Sohn Ptolemaios, der in Tarent geblieben war, nach Griechenland ab. Die Tarentiner sind nun im Kampf gegen die Römer endgültig auf sich gestellt.

Kaiserreich ChinaBearbeiten

  • Der Staat Qin siegt bei Huayang über eine Koalition aus Wei und Zhao.

GeborenBearbeiten

  • Kōgen, legendärer Kaiser Japans († 158 v. Chr.)

GestorbenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: 273 v. Chr. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien