18 v. Chr.

Jahr
18 v. Chr.
18 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 526/527 (südlicher Buddhismus); 525/526 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 44. (45.) Zyklus, Jahr des Wasser-Hasen 癸卯 (am Beginn des Jahres Wasser-Tiger 壬寅)
Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 190. Olympiade
Jüdischer Kalender 3743/44 (25./26. September)
Römischer Kalender ab urbe condita DCCXXXVI (736)
Seleukidische Ära Babylon: 293/294 (Jahreswechsel April); Syrien: 294/295 (Jahreswechsel Oktober)
Spanische Ära 21
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 39/40 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Römisches ReichBearbeiten

  • Das imperium proconsulare des Augustus wird erstmals um 5 Jahre verlängert. Das imperium proconsulare bildet eines der zentralen Herrschaftsinstrumente des Augustus und seiner Nachfolger (oberste Befehlsgewalt über die in den gefährdeten Provinzen stationierten Legionen), wird dem Prinzeps Augustus jedoch nie auf Lebenszeit verliehen, sondern vom Senat lediglich verlängert.[1]
  • 18/17 v. Chr.: Die erste nachweisbare Römerbrücke über die Mosel wird errichtet. An dieser Stelle entsteht in den nächsten Jahren die römische Stadt Augusta Treverorum, das heutige Trier.

KoreaBearbeiten

GesellschaftBearbeiten

GestorbenBearbeiten

  • um 18 v. Chr.: Publius Petronius, römischer Ritter, Präfekt von Ägypten (* um 75 v. Chr.)

WeblinksBearbeiten

Commons: 18 v. Chr. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dietmar Kienast: Römische Kaisertabelle, 2. Auflage, Darmstadt 1996, 66.