Hauptmenü öffnen
1. PBC Sankt Augustin
Billard Picto 2-white-l.svg
Gründung 1989
Disziplin Poolbillard
1. Vorsitzender Andreas Böhm
2. Vorsitzender Roger Stanzel
Mitglieder ca. 75[1]
Spielstätte Billard Center Hangelar
Liga 1. Bundesliga
2018/19 1. Platz (Deutscher Meister)
Kontakt
Adresse Kölnstraße 4
53757 Sankt Augustin
Homepage pbc-sanktaugustin.de
Stand: 20. April 2019

Der 1. PBC Sankt Augustin ist ein Billardverein aus Sankt Augustin. Der 1989 gegründete Verein spielt in der 1. Bundesliga und wurde 2019 erstmals Deutscher Meister. Bekannt ist er auch als Veranstalter der seit 2008 jährlich ausgetragenen Hangelar Open.

GeschichteBearbeiten

Platzierungen seit 2009
Saison Liga (Spielklasse) Platz
2009/10[2] BLMR-Oberliga (4) 1
2010/11[3] Regionalliga Nord-West (3) 2
2011/12[4] 2. Bundesliga Süd (2) 3
2012/13[5] 2. Bundesliga Süd (2) 2
2013/14[6] 2. Bundesliga Süd (2) 3
2014/15[7] 2. Bundesliga Süd (2) 5
2015/16[8] 2. Bundesliga Nord (2) 1
2016/17[9] 1. Bundesliga (1) 8
2017/18[10] 2. Bundesliga Süd (2) 1
2018/19[11] 1. Bundesliga (1) 1

Der 1. PBC Sankt Augustin wurde 1989 im Stadtbezirk Hangelar gegründet. 1998 erreichte er das Halbfinale des deutschen 8-Ball-Pokals.[12] 2010 stieg er in die Regionalliga auf. In der Saison 2010/11 schaffte die nun um Christian Reimering verstärkte Mannschaft als unbesiegter Zweiter den Durchmarsch in die 2. Bundesliga. Nachdem man 2012 Dritter geworden war, kam man 2013 – sechs Punkte hinter Fortuna Straubing – auf den zweiten Platz. 2014 wurde der PBC Sankt Augustin Dritter und 2015 Fünfter. In der Saison 2015/16 sicherte sich der Verein am vorletzten Spieltag durch ein Unentschieden gegen die BSG Osnabrück den ersten Platz und damit den Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Im Sommer 2016 wechselte der amtierende Deutsche Meister Joshua Filler vom PBC Schwerte 87 zum 1. PBC Sankt Augustin.[13][14] Im November gewann er als erstes Vereinsmitglied eine deutsche Meisterschaft.[15] Wenige Wochen später verließ er den PBC Sankt Augustin jedoch wieder[16], kehrte aber 2018 zurück und wurde noch im selben Jahr Einzelweltmeister in der Kategorie 9-Ball.[17] In seine erste Bundesligasaison startete der Club mit sechs Niederlagen. Der erste Bundesligasieg gelang ihm am letzten Hinrundenspieltag, als er das Heimspiel gegen den BC Oberhausen mit 6:2 gewann. Anschließend blieb er vier weitere Spiele in Folge ungeschlagen und belegte nach dem elften Spieltag zum ersten Mal keinen Abstiegsplatz. Die letzten drei Saisonspiele wurden jedoch wieder verloren, sodass er auf den letzten Tabellenplatz zurückfiel. Der Abstieg in die zweite Liga stand nach einer Niederlage gegen den direkten Konkurrenten Karben am dreizehntem Spieltag fest. In der Saison 2017/18 erfolgte durch die Meisterschaft in der 2. Bundesliga Süd der direkte Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga. Die zweite Saison der Vereinsgeschichte in der höchsten deutschen Spielklasse startete mit einem 4:4 gegen den BC Oberhausen, nach dem 8. Spieltag stand der Club erstmals an der Tabellenspitze.[18] Durch ein 6:2 gegen den BSV Dachau am 13. Spieltag sicherte sich die Mannschaft zum ersten Mal die Deutsche Meisterschaft.[19][20]

Zweite MannschaftBearbeiten

Platzierungen seit 2009
Saison Liga (Spielklasse) Platz
2009/10[21] PBVM-Verbandsliga (5) 2
2010/11[22] BLMR-Oberliga (4) 4
2011/12[23] BLMR-Oberliga (4) 4
2012/13[24] BLMR-Oberliga (4) 4
2013/14[25] BLMR-Oberliga (4) 2
2014/15[26] Regionalliga West (3) 6
2015/16[27] BLMR-Oberliga (3) 2
2016/17[28] BLMR-Oberliga (3) 1
2017/18[29] Regionalliga Mitte (3) 1
2018/19[30] 2. Bundesliga Süd (2) 4

Die zweite Mannschaft des 1. PBC Sankt Augustin stieg 2010 in die Oberliga auf und belegte dort in den folgenden drei Spielzeiten jeweils den vierten Platz. In der Saison 2013/14 wurde sie neun Punkte hinter dem PBSC Bonn Zweiter und stieg in die Regionalliga auf. Ein Jahr später folgte mit dem sechsten Platz der Abstieg in die Oberliga. In der Saison 2015/16 verpasste man als Zweitplatzierter mit 14 Punkten Rückstand auf die zweite Mannschaft des 1. PBC Hürth-Berrenrath den direkten Wiederaufstieg. In der folgenden Spielzeit wurde sie mit nur einer Niederlage Oberligameister und kehrte damit in die Regionalliga zurück. In der darauffolgenden Saison 2017/18 schaffte die Mannschaft den Durchmarsch in die 2. Bundesliga, in der sie 2018/19 mit einem 4. Platz den Klassenerhalt feiern konnte.[30]

Aktuelle und ehemalige SpielerBearbeiten

ErfolgeBearbeiten

Mannschaftserfolge
Einzelerfolge

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Informationen zum 1. PBC Sankt Augustin. In: pbc-sanktaugustin.de. 1. PBC Sankt Augustin, abgerufen am 29. November 2018.
  2. BLMR-Oberliga 2009/10. In: blmr.billardarea.de. Billard-Landesverband Mittleres Rheinland, abgerufen am 28. September 2016.
  3. Regionalliga Nord-West 2010/11. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 28. September 2016.
  4. 2. Bundesliga Süd 2011/12. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 28. September 2016.
  5. 2. Bundesliga Süd 2012/13. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 28. September 2016.
  6. 2. Bundesliga Süd 2013/14. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 28. September 2016.
  7. 2. Bundesliga Süd 2014/15. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 28. September 2016.
  8. 2. Bundesliga Nord 2015/16. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 28. September 2016.
  9. 1. Bundesliga 2016/17. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 28. September 2016.
  10. 2. Bundesliga Süd 2017/18. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 19. September 2017.
  11. 1. Bundesliga 2018/19. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 20. April 2019.
  12. Werner Ertel: Deutsche Pokalmannschaftsmeister. In: werner-ertel.de. Abgerufen am 28. September 2016.
  13. a b Hangelar holt Europas größtes Talent. In: pbc-sanktaugustin.de. 1. PBC Sankt Augustin, 13. Juni 2016, archiviert vom Original am 28. September 2016; abgerufen am 28. September 2016 (aus dem Bonner General-Anzeiger vom 31. Mai 2016).
  14. a b Spitzenspieler Joshua Filler verlässt den PBC Schwerte. In: ruhrnachrichten.de. Ruhr Nachrichten, 28. Juli 2016, abgerufen am 28. September 2016.
  15. a b Boris Baur: Filler komplettiert seine Sammlung mit viertem DM-Titel. In: wa.de. Westfälischer Anzeiger, 15. November 2016, abgerufen am 19. September 2017.
  16. 1. PBC Sankt Augustin: Vertragsauflösung Joshua Filler. In: facebook.com. Facebook, 17. Dezember 2016, abgerufen am 19. September 2017.
  17. a b FOCUS Online: Poolbillard: Youngster Filler überraschend Weltmeister. Abgerufen am 21. Dezember 2018.
  18. BillardArea: 1. Bundesliga Pool 2018/19, 8. Spieltag. Abgerufen am 20. April 2019.
  19. Vorletzter Spieltag der Saison. In: www.pbc-sanktaugustin.de. 13. April 2019, abgerufen am 20. April 2019.
  20. BillardArea: PBC St. Augustin Deutscher Meister. Abgerufen am 20. April 2019.
  21. PBVM Verbandsliga 2009/10. In: blmr.billardarea.de. Billard-Landesverband Mittleres Rheinland, abgerufen am 28. September 2016.
  22. BLMR-Oberliga 2010/11. In: blmr.billardarea.de. Billard-Landesverband Mittleres Rheinland, abgerufen am 28. September 2016.
  23. BLMR-Oberliga 2011/12. In: blmr.billardarea.de. Billard-Landesverband Mittleres Rheinland, abgerufen am 28. September 2016.
  24. BLMR-Oberliga 2012/13. In: blmr.billardarea.de. Billard-Landesverband Mittleres Rheinland, abgerufen am 28. September 2016.
  25. BLMR-Oberliga 2013/14. In: blmr.billardarea.de. Billard-Landesverband Mittleres Rheinland, abgerufen am 28. September 2016.
  26. Regionalliga West 2014/15. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 28. September 2016.
  27. BLMR-Oberliga 2015/16. In: blmr.billardarea.de. Billard-Landesverband Mittleres Rheinland, abgerufen am 28. September 2016.
  28. BLMR-Oberliga 2016/17. In: blmr.billardarea.de. Billard-Landesverband Mittleres Rheinland, abgerufen am 28. September 2016.
  29. Regionalliga Mitte 2017/18. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 19. September 2017.
  30. a b 2. Bundesliga Süd 2018/19. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 20. April 2019.
  31. BillardArea: Vereine & Mitglieder: Pia Filler. Abgerufen am 20. April 2019.