Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

(7672) Hawking

Asteroid des Hauptgürtels
Asteroid
(7672) Hawking
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 23. März 2018 (JD 2.458.200,5)

Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Asteroidenfamilie nicht bekannt
Große Halbachse 2,2523 AE
Exzentrizität 0,0723
Perihel – Aphel 2,0894 AE – 2,4152 AE
Neigung der Bahnebene 6,8818°
Länge des aufsteigenden Knotens 22,3105°
Argument der Periapsis 28,0344°
Siderische Umlaufzeit 3,38 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 19,84 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 2,013 ± 0,350 km
Albedo 0,251 ± 0,147
Absolute Helligkeit 15,4 mag
Geschichte
Entdecker Kleť-Observatorium
Datum der Entdeckung 24. Oktober 1995
Andere Bezeichnung 1995 UO2, 1978 UD8
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(7672) Hawking ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 24. Oktober 1995 am Kleť-Observatorium in Südböhmen in der Nähe der Stadt Český Krumlov entdeckt wurde.

Der Asteroid wurde am 11. Februar 1998 nach dem britischen theoretischen Physiker und Astrophysiker Stephen Hawking (1942–2018) benannt, der, obwohl er seit 1968 auf einen Rollstuhl angewiesen war und 1985 die Fähigkeit zu sprechen verlor, bedeutende Arbeiten zur Kosmologie, Allgemeinen Relativitätstheorie und zu Schwarzen Löchern lieferte.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten