ČEZ Basketball Nymburk

tschechischer Basketballverein‎
(Weitergeleitet von ČEZ Nymburk)

ČEZ Basketball Nymburk ist eine tschechische Profibasketballmannschaft aus Nymburk in Tschechien. Der Club spielt momentan in der tschechischen Nationalen Basketball-Liga. Neben der tschechischen Meisterschaft spielt der Club in der VTB United League.

ČEZ Basketball Nymburk
Gegründet 1929
Halle enteria arena
(10000 Plätze)
Homepage basket-nymburk.cz
Präsident Miroslav Jansta
Generalmanager Rudolf Šimeček
Trainer Ronen Ginzburg
Liga Mattoni NBL
  VTB United League
Farben Rot und Weiss
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts redsides.png
Kit shorts.svg
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts whitesides.png
Kit shorts.svg
Auswärts
Erfolge
Tschechischer Meister (14) 2004–2017
Tschechischer Pokalsieger (10) 2005, 2007–2015

GeschichteBearbeiten

Der ČEZ Basketball Nymburk wurde 1929 gegründet. In seiner Geschichte trug der Klub verschiedene Namen. Seit 2004 trägt er den Namen des Sponsoren ČEZ. Der Aufstieg zum tschechischen Top Club begann 1995, als der Verein eine neue Führung bekam. Nymburgk stieg 1997 in die dritte tschechische Liga auf und schaffte 2000 den Aufstieg in die oberste tschechische Spielklasse. Nach dem dritten Platz 2002 schaffte Nymburk zwei Jahre später den Titelgewinn und gewann seit 2004 sämtliche tschechische Meisterschaften sowie neunmal den Pokal. In der Saison 2002/03 startete Nymburgk zum ersten Mal in einem europäischen Wettbewerb. Seit der Saison 2007/08 ist Nymburgk jedes Jahr im ULEB Eurocup dabei. Das beste Ergebnis bisher war die Viertelfinalteilnahme 2009/10 und 2011/12. In den Spielzeiten 2010/11 und 2011/12 startete Nymburgk in der Qualifikation zur ULEB Euroleague. Da ČEZ in der nationalen Meisterschaft keine gleichwertige Gegner hat, startet der Club regelmäßig neben der eigenen Meisterschaft in den regionalen Ligen. So spielte Nymburk 2010/11 in der Adriatic League und von 2011 bis 2016 in der VTB United League.

KaderBearbeiten

Kader ČEZ Basketball Nymburk in der Saison 2015/2016
Achtung: Kaderangabe ist veraltet!
(aktuelle Saison: 2020/2021)
Spieler
Nr. Nat. Name Geburt Größe Info Letzter Verein
Guards (PG, SG)
5 Vereinigte Staaten  Chasson Randle 05.02.1993 187
8 Tschechien  Theodor Dlugoš 05.04.1997 180
11 Vereinigte Staaten  Michael Dixon 01.12.1990 186 Litauen  BC Pieno žvaigždės
12 Island  Hörður Vilhjálmsson 18.12.1988 194 Griechenland  Trikala BC Aries
Forwards (SF, PF)
4 Tschechien  Petr Benda 25/03/1982 203 A-Nat
7 Tschechien  Vojtěch Hruban 29.08.1989 202 A-Nat
9 Tschechien  Jiří Welsch 27.01.1980 199 A-Nat
13 Tschechien  Martin Peterka 18.12.1988 194 Tschechien  USK Prag
14 Belgien  Maxime de Zeeuw 26.04.1988 204 Tschechien  Pallacanestro Virtus Roma
22 Tschechien  Matej Svoboda 22.09.1996 200
23 Kuba  Howard Sant-Roos 13.02.1991 200
31 Tschechien  Martin Kříž 17.06.1993 200
Center (C)
10 Tschechien  Pavel Houška 23.01.1984 203 Tschechien  BK Děčín
15 Vereinigte Staaten  Julian Vaughn 16.12.1988 208 Griechenland  PAOK Thessaloniki
Trainer
Nat. Name Position
Israel  Ronen Ginzburg Chef
Tschechien  Lubomír Růžička Co
Legende
Abk. Bedeutung
A-Nat Nationalspieler
Quellen
Teamhomepage
Ligahomepage
Stand: 27.10.2015

ErfolgeBearbeiten

  • Tschechische Meisterschaft (14): Sieger 2004–2017
  • Tschechischer Pokal (10): Sieger 2005, 2007–2015