BK Vita Tiflis

Der BK Vita Tiflis ist ein Basketballclub aus der georgischen Hauptstadt Tiflis, der in der VTB United League spielt.

BK Vita Tiflis
Gegründet 1992
Halle Tbilisi Sports Palace
(8500 Plätze)
Homepage bcvita.com
Präsident Timur Datikaschwili
Trainer Pawel Googe
Liga VTB United League
Farben Schwarz und Weis
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts.svg
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts.svg
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Der BK Vita wurde 1992 vom georgischen Geschäftsmann Timur Datikaschwili gegründet. Der Verein gewann zunächst sechs nationale Meisterschaften in Folge. In den Jahren 1994, 1995 und 1996 startete Vita in europäischen Wettbewerben jedoch ohne nennenswerten Erfolg. Nach dieser Erfolgszeit kam der Verein in finanzielle Schwierigkeiten. Der Club wechselte 2000 den Namen in STU-Geocell und stellte 2008 den Spielbetrieb ein. Im Jahre 2015 wurde der Club unter dem Namen Vita wiedergegründet und bekam ein Startplatz in der VTB United League.

KaderBearbeiten

Kader Vita Tiflis in der Saison 2015/2016
Achtung: Kaderangabe ist veraltet!
(aktuelle Saison: 2021/2022)
Spieler
Nr. Nat. Name Geburt Größe Info Letzter Verein
Guards (PG, SG)
5 Georgien  Irakli Chlaidze 7.12.1989 197
8 Georgien  Merab Bokolischwili 25.2.1992 193
10 Georgien  Luka Zakradze 10.4.1996 190
15 Vereinigte Staaten  Pierria Henry 20.01.1993 193
21 Ukraine  Olexandr Lypowyj 9.10.1991 200
22 Vereinigte Staaten  Ralston Turner 22.9.1991 198
Forwards (SF, PF)
4 Georgien  David Maisuradze 3.5.1990 210
6 Georgien  Goga Bitadze 20.7.1999 208
7 Georgien  Michail Berishvili 12.04.1987 204
9 Georgien  Maizer Revazaschwili 19.12.1996 207
12 Vereinigte Staaten  Darius Carter 15.10.1992 202
Center (C)
11 Georgien  Levan Shengelia 31.08.1990 204
20 Ukraine  Konstantin Anikienko 9.11.1992 218
Trainer
Nat. Name Position
Russland  Pawel Googe Chef
Georgien  Michail Kobeschawidze Co
Montenegro  Miloš Pavićević Co
Legende
Abk. Bedeutung
A-Nat Nationalspieler
Quellen
Teamhomepage
Ligahomepage
Stand: 13.11.2015

ErfolgeBearbeiten

  • Sieger georgische Meisterschaft (6×): 1993–1998

WeblinksBearbeiten