Ático Eusébio da Rocha

brasilianischer Erzbischof

Ático Eusébio da Rocha (* 10. März 1882 in Inhambupe, Brasilien; † 11. April 1950) war Erzbischof von Curitiba.

LebenBearbeiten

Ático Eusébio da Rocha empfing am 27. August 1905 das Sakrament der Priesterweihe.

Am 27. Oktober 1922 ernannte ihn Papst Pius XI. zum Bischof von Santa Maria. Der Erzbischof von São Salvador da Bahia, Jerônimo Tomé da Silva, spendete ihm am 15. April 1923 die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Bischof von Aracaju, José Tomas Gomes da Silva, und der Bischof von Ilhéus, Manoel Antônio de Paiva.

Pius XI. bestellte ihn am 17. Dezember 1928 zum ersten Bischof von Cafelândia. Die Amtseinführung fand am 9. Juni 1929 statt. Am 16. Dezember 1935 ernannte ihn Papst Pius XI. zum Erzbischof von Curitiba.

WeblinksBearbeiten

VorgängerAmtNachfolger
João Francisco BragaErzbischof von Curitiba
1935–1950
Manuel da Silveira d’Elboux
Bischof von Cafelândia
1928–1935
Henrique César Fernandes Mourão SDB
Miguel de Lima ValverdeBischof von Santa Maria
1922–1928
Antônio Reis