Hauptmenü öffnen

Das Zuger Übersetzer-Stipendium ist ein Preis zur Förderung von professionellen Übersetzungen literarisch oder kulturell bedeutender Werke in die deutsche Sprache. Das Stipendium wird seit 1997 alle zwei Jahre vergeben und ist mit 50'000 Schweizer Franken Preisgeld der höchstdotierte Übersetzerpreis der deutschsprachigen Länder. Seit 2003 werden zudem Anerkennungspreise in der Höhe von jeweils 10'000 Schweizer Franken vergeben.

Träger des Übersetzer-Stipendiums und des Anerkennungspreises ist der Verein Zuger Übersetzer. Der ursprüngliche Name Verein Dialog-Werkstatt Zug wurde 2016 in Zuger Übersetzer abgeändert. Unterstützung erhält der Verein von Stadt und Kanton Zug, der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia sowie massgeblich von privaten Stiftungen und Gönnern. Der Verein Zuger Übersetzer fördert die Kultur der literarischen Übersetzung durch die Vergabe des Zuger Übersetzer-Stipendiums, die Durchführung der Zuger Übersetzer-Gespräche sowie durch weitere kulturelle Begleitveranstaltungen in der Region Zug.

Ende November 2016 feierte der Verein sein 20-jähriges Bestehen, unter anderem mit der Herausgabe der Jubiläumsschrift »Wörter wiegen« (Balmer Verlag, Zug).

Preisträger seit 1997Bearbeiten

Anerkennungspreise seit 2003Bearbeiten

FachjuryBearbeiten

  • Ulrich Blumenbach, Übersetzer, Basel
  • Prof. Thomas Hunkeler, Universität Freiburg
  • Manfred Papst, Redaktor NZZ am Sonntag
  • Dr. Ilma Rakusa, Autorin, Übersetzerin, Publizistin, Dozentin an der Universität Zürich
  • Dr. Jürg Scheuzger, Gründer und ehemaliger Präsident des Vereins Zuger Übersetzer
  • Dr. Gabriela Stöckli, Geschäftsführerin des Übersetzerhauses Looren

Mitglieder des Vorstandes des Vereins Zuger Übersetzer:

  • Christoph Balmer
  • Dr. Brigit Eriksson-Hotz
  • Dr. Georg Gerber (Vorsitzender der Fachjury)
  • Paula Marty

Vorstand Verein Dialogwerkstatt ZugBearbeiten

  • Hanspeter Uster (Präsident), alt-Regierungsrat, Mitglied der Aufsichtsbehörde über die Bundesanwaltschaft
  • Christoph Balmer, Verleger, Buchhändler
  • Jeannette Baumann, Kantonsschullehrerin
  • Michelle Boetsch, Leiterin Info-Z Kantonsschule Zug
  • Dr. Brigit Eriksson-Hotz, Lehrerin Pädagogische Hochschule Zug
  • Dr. Georg Gerber, Kantonsschullehrer
  • Peter Hebeisen, Jurist
  • Röbi Koller, Moderator, Journalist, Autor
  • Paula Marty, Journalistin

WeblinksBearbeiten