Zantman’s Rock

Insel im Vereinigten Königreich

Zantman’s Rock ist eine Insel der Scilly-Inseln; er liegt 55 km westlich von Land’s End und etwa 10 km vom Zentrum der Scilly-Inseln entfernt. Zantman's Rock ist eine der westlichsten Inseln Englands; weiter westlich liegen nur noch die rund 400 Meter südsüdwestlich gelegenen Crim Rocks.

Zantman’s Rock
Gewässer Keltische See
Inselgruppe Scilly-Inseln
Geographische Lage 49° 54′ 2,47″ N, 6° 27′ 6,34″ WKoordinaten: 49° 54′ 2,47″ N, 6° 27′ 6,34″ W
Zantman’s Rock (Scilly-Inseln)
Länge 11 m
Breite 7 m
Fläche 0,007 ha
Einwohner unbewohnt
Karte der Scilly-Inseln
Zantman's Rock am linken Rand

Die Insel wurde erstmals 1860 in den Seekarten verzeichnet. Bis dahin war Zantmans Rock unter den Crim Rocks subsumiert. Es gibt verschiedene Legenden die den Namen der Insel erklären. Die bekannteste erzählt von einem Niederländer der nach einem Schiffbruch auf der Insel festhing.[1] Ein im August 1913 gestrandetes Schiff, die Susanna, prägt noch heute die Szenerie der Insel.

LiteraturBearbeiten

  • Craig Weatherhill: Cornish Placenames and Language. Wilmslow: Sigma Leisure 1995 ISBN 1850584621

WeblinksBearbeiten

NachweiseBearbeiten

  1. Dixe Wills, (2005), The Z-Z of Great Britain, page 35. Icon. ISBN 1840467541