Crim Rocks

Insel im Vereinigten Königreich

Die Crim Rocks (kornisch: An Creeban) sind eine unbewohnte Inselgruppe im äußersten Westen der Scilly-Inseln. Die Eilande befinden sich 2,4 km nordnordwestlich von Bishop Rock und 400 m südwestlich von Zantman’s Rock, und bilden die westlichste Landmasse Englands. Der Name Crim stammt wahrscheinlich vom walisischen Crimp ab, was so viel wie „Felsgrat“ bzw. „Felsvorsprung“ bedeutet.[1]

Crim Rocks
Peaked Rock, westlichster Punkt von England
Gewässer Keltische See
Archipel Scilly-Inseln
Geographische Lage 49° 54′ N, 6° 27′ WKoordinaten: 49° 54′ N, 6° 27′ W
Crim Rocks (Scilly-Inseln)
Anzahl der Inseln 2
Hauptinsel Peaked Rock
Gesamte Landfläche 0,000.13 km²
Einwohner unbewohnt
Karte der Scilly-Inseln (1946)
mit Crim Rocks am linken Rand

Die Inselgruppe gehört verwaltungsmäßig zur Civil Parish St. Agnes im Südwesten der Scilly-Inseln.

LiteraturBearbeiten

  • Craig Weatherhill: Cornish Placenames and Language. Wilmslow: Sigma Leisure 1995 ISBN 1850584621

WeblinksBearbeiten

Commons: Crim Rocks – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Great Britain, Hydrographic Dept, (1891), Sailing directions for the west coast of England, page 26