Za ľudí (deutsch Für die Menschen) ist eine 2019 gegründete slowakische politische Partei des Mitte-rechts-Spektrums. Erster Parteivorsitzender war der ehemalige Präsident der Slowakei Andrej Kiska.[1] Im August 2020 übernahm die bisherige stellvertretende Vorsitzende Veronika Remišová den Parteivorsitz, nachdem Kiska sich aus der Politik zurückgezogen hatte.[2]

Za ľudí
Für die Menschen
Logo of the For the People (political party).svg
Partei­vorsitzender Veronika Remišová
Stell­vertretender Vorsitzender Jana Žitňanská, Juraj Šeliga, Viera Leščáková, Miriam Šuteková
Gründung 2. September 2019
Gründungs­ort Banská Bystrica
Haupt­sitz Jašíkova 4849/2
821 03 Bratislava
Aus­richtung konservativ-liberal
pro-europäisch
Farbe(n) Gelb, Blau, Weiß
Parlamentssitze
12/150

(Nationalrat, 2020)
Website za-ludi.sk

Sie versteht sich als zentristische Partei.[3] Bei der Nationalratswahl 2020 erhielt die Partei 5,8 % der Stimmen und errang auf Anhieb 12 Sitze im Nationalrat.[4][5] Seit 21. März 2020 ist sie an der Regierung Matovič sowie der darauffolgenden Regierung Heger mit zwei Ministern beteiligt.

2021 wurde die Partei durch mehrere Austritte geschwächt. Zuerst verließen Miroslav Kollár und Tomáš Valášek die Partei vor und während der Koalitionskrise der Regierung Matovič. Im September 2021 trat der Flügel um die Justizministerin Mária Kolíková mit sechs Abgeordneten nach einem innerparteilichen Machtkampf aus und wurde von der Fraktion der Koalitionspartei Sloboda a Solidarita (SaS) aufgenommen. Somit hat Za ľudí nur noch vier Abgeordnete und keine eigene Fraktion im Nationalrat mehr.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kai-Olaf Lang, Eva-Maria Walther: Slowakei: Neuanfang mit Unbekannten. Nach Abwahl der Sozialdemokraten übernimmt in Bratislava eine heterogene Regierungskoalition. SWP-Aktuell 2020/A 21, Stiftung Wissenschaft und Politik, März 2020, doi:10.18449/2020A21, S. 2.
  2. Strana Za ľudí si už zvolila nového lídra. Vyhrala žena alebo muž?, dnes24.sk vom 8. August 2020 (slowakisch), abgerufen am 31. August 2020
  3. Kiska oficiálne oznámil založenie strany Za ľudí. Má päť priorít auf ta3.com vom 17. Juni 2019, abgerufen am 1. März 2020
  4. Angaben des statistischen Amtes der Slowakischen Republik, online auf: volbysr.sk/...
  5. Rozdelenie mandátov: Takto bude vyzerať nový parlament auf hnonline.sk (slowakisch), abgerufen am 1. März 2020
  6. Ministerka Kolíková a jej krídlo odchádzajú zo Za ľudí, šiesti poslanci vstúpia do klubu Sulíkovej SaS (online), webnoviny.sk vom 8. September 2021, abgerufen am 10. September 2021 (slowakisch)