Yoshitoki Ōima

japanische Mangaka

Yoshitoki Ōima (大今 良時 Ōima Yoshitoki, * 15. März 1989 in Ōgaki, Präfektur Gifu) ist eine japanische Mangaka, die für ihr Werk A Silent Voice Bekanntheit erlang.

LebenBearbeiten

Yoshitoki Ōima wurde am 15. März 1989 als Tochter einer Gebärdendolmetscherin in Ōgaki, Präfektur Gifu geboren und hat eine ältere Schwester und einen älteren Bruder. Sie kam durch ihre Mutter auf die Idee A Silent Voice als Manga umzusetzen. Bei der Erarbeitung des Mangas wurde Ōima von ihrer Mutter und ihrer Schwester unterstützt.[1][2] Sie reichte A Silent Voice bereits im Jahr 2008 bei einem Newcomer-Wettbewerb des Weekly Shōnen Magazine ein und gewann dort den ersten Preis.[3] Eine Publikation des Mangas kurz nach dem Wettbewerb wurde aufgrund von Bedenken des Verlages wegen der inhaltlichen Thematik zunächst nicht realisiert.[3][3][4] Erst im Jahr 2011 erschien er als One Shot, wo er auf große Zustimmung stieß und ab 2013 als Mangaserie veröffentlicht wurde.[3]

Ihr erster Manga ist Mardock Scramble und wurde erstmals 2009 veröffentlicht und stellt eine Adaptation des gleichnamigen Romans von Tow Ubukata dar.[2] Sie zeigte sich zudem für die Illustration der Endsequenz in der neunten Episode der Animeserie Attack on Titan verantwortlich.[5]

WerkeBearbeiten

Auszeichnungen und NominierungenBearbeiten

Jahr Auszeichnung Kategorie für Resultat Quellen
2015 Osamu-Tezuka-Kulturpreis Nachwuchskünstlerpreis A Silent Voice Gewonnen [6]
Manga Taishō Manga Nominiert
3. Platz
[7][8]
2016 Eisner Award Best U.S. Edition of International Material (Asia) Nominiert [9]
2017 Rudolph-Dirks-Award Bestes Szenario (Asien) Gewonnen [10]
2018 Max-und-Moritz-Preis Leserpreis Nominiert [11]
Japan Expo Awards Daruma d’Or Manga Gewonnen [12]
Daruma de la Meilleure Nouvelle Série To Your Eternity Gewonnen
Manga Taishō Manga Nominiert
5. Platz
[13][14]
2019 AnimaniA Awards Bester Manga International Nominiert [15]
Kodansha-Manga-Preis Bester Shōnen-Manga Gewonnen [16]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Im Interview mit Yoshitoki Ōima. Egmont Manga, abgerufen am 25. Juli 2018.
  2. a b Misaki C. Kido: Interview: Yoshitoki Oima on A Silent Voice. Kodansha, 7. Juni 2016, abgerufen am 25. Juli 2018.
  3. a b c d Maya Matsubara: A Silent Voice: Nishimiya Shôko – „Alien“ oder tragische Heldin? Dr. Elisabeth Scherer (Institut für Modernes Japan der Universität Düsseldorf), 6. Februar 2017, abgerufen am 20. Januar 2019.
  4. Teresa Kramer: Review: The Controversial ‘A Silent Voice’. Comics Bulletin, 6. August 2015, abgerufen am 20. Januar 2019.
  5. Scott Green: VIDEO: A Final Look Back at "Attack on Titan" End Cards. Crunchyroll, 13. Juni 2013, abgerufen am 25. Juli 2018.
  6. Chrystalyn Hodgkins: Aisawa Riku Manga Wins 19th Tezuka Osamu Cultural Prize's Top Award. Anime News Network, 30. März 2015, abgerufen am 22. Juni 2018.
  7. Egan Loo: 8th Manga Taisho Awards Nominates 14 Titles. Anime News Network, 18. Januar 2015, abgerufen am 15. Januar 2019.
  8. Egan Loo: Akiko Higashimura's Kakukaku Shikajika Wins 8th Manga Taisho Award. Anime News Network, 24. März 2015, abgerufen am 15. Januar 2019.
  9. Michael Cavna: 2016 Eisner Awards: ‘The Oscars of comics’ announces record number of nominations for women. Washington Post, 16. April 2016, abgerufen am 22. Juni 2018.
  10. Rudolph Dirks Award für grafische Literatur vergeben. Börsenblatt, 13. Dezember 2017, abgerufen am 16. September 2018.
  11. "Max und Moritz" Award 2018. Comic-salon.de, abgerufen am 22. Juni 2018.
  12. Daruma 2018 : les lauréats manga. Japan Expo, 22. Februar 2018, abgerufen am 25. Juli 2018 (französisch).
  13. Rafael Antonio Pineda: 11th Manga Taisho Awards Nominates 12 Titles. Anime News Network, 22. Januar 2018, abgerufen am 15. Januar 2019.
  14. Egan Loo, Chrystalyn Hodgkins: Paru Itagaki's BEASTARS Wins 11th Manga Taisho Awards. Anime News Network, 22. März 2018, abgerufen am 15. Januar 2019.
  15. AnimaniA Awards: Die Nominierungen. In: AnimaniA (Hrsg.): 2/2019. Hachenburg 2019, S. 44–47.
  16. Chrystalyn Hodgkins: 43rd Annual Kodansha Manga Awards' Winners Announced. Anime News Network, 10. Mai 2019, abgerufen am 27. Mai 2019.