Hauptmenü öffnen

Xico (auch Xicochimalco) ist eine Stadt mit ca. 20.000 Einwohnern und Hauptort einer Gemeinde (municipio) mit insgesamt ca. 40.000 Einwohnern in den Bergen des mexikanischen Bundesstaats Veracruz. Xico ist seit dem Jahr 1963 Sitz des Bistums Xico. Im Jahr 2011 wurde die Stadt wegen ihres reizvollen historischen Ortsbildes als Pueblo Mágico eingestuft.

Xico
Koordinaten: 19° 25′ N, 97° 1′ W
Karte: Veracruz
marker
Xico
Xico auf der Karte von Veracruz
Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat Veracruz
Municipio Xico
Einwohner 18.652 (2010)
Detaildaten
Fläche 4,7 km2
Bevölkerungsdichte 3.969 Ew./km2
Höhe 1300 m
Xico – Kathedrale
Xico – Kathedrale

Lage und KlimaBearbeiten

Die Stadt Xico liegt in den Bergen der Sierra Madre Oriental des Bundesstaats Veracruz in einer Höhe von ca. 1300 m; die Hauptstadt des Bundesstaates, Xalapa, liegt knapp 23 km (Fahrtstrecke) nordöstlich. Das Klima ist trotz der Höhenlage oft schwül und regenreich; Regen (ca. 1875 mm/Jahr) fällt hauptsächlich in den Monaten Juni bis Oktober.[1]

BevölkerungBearbeiten

Jahr 2000 2005 2010
Einwohner 14.967 17.231 18.652[2]

Der überwiegende Teil der Bevölkerung ist indianischer Abstammung (Totonaken), aber es gibt auch zahlreiche Mestizen.

WirtschaftBearbeiten

Die Landwirtschaft (v. a. der Anbau von Kaffee, Mais und Gemüse) spielt die dominierende Rolle im Wirtschaftsleben der Gemeinde. Für das städtische Leben sind überdies Kleinhändler, Handwerker sowie Dienstleister aller Art von Bedeutung.

GeschichteBearbeiten

Eine kleine Indio-Siedlung existierte wohl schon in vorspanischer Zeit, doch erst die spanischen Kolonialherren gründeten hier im 16. Jahrhundert einen größeren Ort mit einem regelmäßigen Straßennetz. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts entstand die Kirche Santa María Magdalena. Im Jahr 1963 wurde die Stadt Sitz eines Bischofs.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Ortsbild mit geradlinig verlaufenden Straßen mit zumeist ein- und zweigeschossigen Häusern
  • Iglesia de Santa María Magdalena (17. Jh.)
  • Catedral de Nuestra Señora de la Asunción (19. Jh.)
  • Capilla de Cristo Rey (19. Jh.)[3]
Umgebung
  • Kaffeeplantagen, Bergwälder und Wasserfall (Cascada de Texolo)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Xico, Veracruz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten