Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
nichts aus der Biographie, nicht mal das Geburtsjahr, ist durch die Weblinks belegt

Wolfgang Hofmann (* 19. August 1927 in Wiesbaden) ist ein deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher.

Leben und WirkenBearbeiten

Der Sohn des Kammersängers Ludwig Hofmann erhielt seine künstlerische Ausbildung an der Folkwangschule in Essen. Am dortigen Kammerschauspiel erhielt Wolfgang Hofmann 1951 sein erstes Festengagement. Es folgten Verpflichtungen, die ihn u. a. nach Baden-Baden, Mannheim, Wiesbaden und Essen führten. Hofmann hat auch viel Hörfunk gemacht und war seit 1964 auch für das Fernsehen tätig. Dort hat er mit mittelgroßen Rollen jedoch kaum größere Spuren hinterlassen.

FilmografieBearbeiten

  • 1964: Die weiße Weste
  • 1966: Der Mitbürger
  • 1966: Das heilige Experiment
  • 1968: Der Kampf um den Reigen
  • 1969: Die Rückkehr
  • 1970: Sessel zwischen den Stühlen
  • 1970: Draußen vor der Tür
  • 1970: Das Verhör von Habana
  • 1971: Ende einer Dienstfahrt
  • 1994: Polizeiruf 110: Gespenster

HörspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten