Wolf Kahler

deutscher Schauspieler

Wolf Kahler (* 3. April 1940 in Kiel) ist ein deutscher Schauspieler.

KarriereBearbeiten

Wolf Kahler lebt in London und wirkte seit 1975 in vielen Produktionen mit. Sein erster Film war Stanley Kubricks Kostümfilm Barry Lyndon, in dem er eine kleine, aber markante Rolle als ein Spielpartner der Titelfigur hat. Aufgrund seiner Größe von 1,93 Metern und seines kantigen, deutschen Aussehens ist Kahler häufig auf Schurkenrollen festgelegt. Er spielt zumeist deutsche Soldaten, etwa aus der Zeit des Nationalsozialismus, oder andere deutsche „Bösewichte“. Seine wahrscheinlich bekannteste Rolle war die des Oberst Dietrich im Indiana-Jones-Film Jäger des verlorenen Schatzes (1981) von Steven Spielberg. Neben Harrison Ford trat er bereits 1978 in dem Film Der wilde Haufen von Navarone auf.

Durch seine markante Stimme ist Kahler auch als Sprecher in Computerspielen gefragt. So sprach er beispielsweise den Dr. Breen in dem Ego-Shooter Half-Life 2.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

VideospieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten