Hauptmenü öffnen

William Cavendish, 1. Duke of Newcastle

englischer General und Politiker
Sir William Cavendish, um 1610
Wappen des William Cavendish, 1. Duke of Newcastle, KG

William Cavendish, 1. Duke of Newcastle KG, PC (* 6. Dezember 1592 in Handsworth, Yorkshire; † 25. Dezember 1676 in Welbeck, Nottinghamshire) war ein englischer General und Politiker.

LebenBearbeiten

Er entstammte der einflussreichen Adelsfamilie Cavendish. Er war Neffe von William Cavendish, 1. Earl of Devonshire. Seine Eltern waren Sir Charles Cavendish (um 1553–1617), Gutsherr von Welbeck Abbey in Nottinghamshire, und dessen zweite Gattin Catherine Ogle, 8. Baroness Ogle (um 1569–1629). Er kam auf Handsworth Manor bei Sheffield in Yorkshire zur Welt und wurde am St John’s College in Cambridge ausgebildet. Anlässlich der Investitur des Kronprinzen Henry als Prince of Wales wurde er am 2. Juni 1610 von König Jakob I. zum Knight of the Bath geschlagen.[1] 1614 wurde er vom Wahlbezirk East Retford als Abgeordneter ins House of Commons gewählt. 1620 erhob ihn Jakob I. zum Viscount Mansfield, wodurch er ins House of Lords aufstieg. 1628 wurde er durch König Karl I., nachdem er ihn auf seinem Familiensitz Welbeck verschwenderisch unterhalten hatte, zum Earl of Newcastle-upon-Tyne und Baron Cavendish erhoben und zehn Jahre später Erzieher dessen Sohnes Karl II. 1629 erbte er von seiner Mutter auch den Titel 9. Baron Ogle. Als überzeugter Royalist stand er im Bürgerkrieg auf der Seite des Königs. 1643 erhob dieser ihn zum Marquess of Newcastle-upon-Tyne.

Als General aller Kräfte nördlich des Trent hatte er die Macht, Deklarationen zu erlassen, Ritter zu schlagen, Münzen zu prägen und Soldaten zu befördern. Vor allem vom letzteren Recht machte er auch rege Gebrauch. Nach der Schlacht von Marston Moor 1644 musste er England verlassen und lebte auf dem Kontinent in großer Armut. Im Exil in Flandern wurde er am 12. Januar 1650 als Knight Companion in den Hosenbandorden berufen, die feierliche Ordensinvestitur in Windsor Castle fand erst am 15. April 1661 statt, nachdem er im Rahmen der Stuart-Restauration nach England zurückgekehrt war.[2] 1665 erhob ihn Karl II. zum Duke of Newcastle. Er litt später unter der Parkinson-Krankheit und wurde in der Westminster Abbey beerdigt.

Zusammen mit seinem Bruder, dem Mathematiker Charles Cavendish, bildete er in den 1630er Jahren einen philosophisch-wissenschaftlichen Zirkel, zu dem auch Robert Payne, Walter Warner and Thomas Hobbes gehörten. Nach seinem Landsitz Welbeck Abbey wurde dieser auch Welbeck Academy genannt.

Ehen und NachkommenBearbeiten

In erster Ehe heiratete er um 1618 Elizabeth Basset († 1643). Nach deren Tod heiratete er Ende 1645 in zweiter Ehe die Schriftstellerin Margaret Lucas († 1673). Aus erster Ehe hatte er acht Kinder. Von seinen Söhnen überlebte ihn nur der Jüngste, Henry Cavendish (1630–1691), der ihn 1676 als 2. Duke beerbte.

VeröffentlichungenBearbeiten

Theaterstücke
  • The varietie, gedruckt 1649.
Bücher

Als Reitlehrer in Antwerpen war er der Verfasser folgender Werke zur Reitlehre:

  • Méthode et invention nouvelle de dresser les chevaux (dt. Die neue Art Pferde zuzureiten) (1658)
  • A New Method and Extraordinary Invention to Dress Horses and Work them according to Nature (1667)

Beide enthalten wertvolle Stiche von Abraham van Diepenbeeck, einem Rubens-Schüler. William Cavendish stützt sich in diesen Werken auf die Lehren des französischen Reitlehrers Pluvinel, interpretiert diesen aber widersprüchlich und eigensinnig. Er gilt als Erfinder und rücksichtsloser Anwender des (bis heute umstrittenen) Schlaufzügels, aber auch des Kappzaums zur Schonung des Pferdemauls.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. William Arthur Shaw: The Knights of England. Band 1, Sherratt and Hughes, London 1906, S. 156.
  2. William Arthur Shaw: The Knights of England. Band 1, Sherratt and Hughes, London 1906, S. 34.
VorgängerAmtNachfolger
Titel neu geschaffenDuke of Newcastle
1665–1676
Henry Cavendish
Titel neu geschaffenMarquess of Newcastle-upon-Tyne
1643–1676
Henry Cavendish
Titel neu geschaffenEarl of Newcastle-upon-Tyne
Baron Cavendish
1628–1676
Henry Cavendish
Catherine OgleBaron Ogle
1629–1676
Henry Cavendish
Titel neu geschaffenViscount Mansfield
1620–1676
Henry Cavendish