Werner Konitzer

deutscher Kulturwissenschaftler

Werner Konitzer (* 1955) ist ein deutscher Philosoph.

LebenBearbeiten

Er studierte Germanistik und Publizistikwissenschaft in Berlin, wo er 1993 in Linguistik und Philosophie über das Verhältnis von Phänomenologie, Fotografie und Film promovierte. Er lehrte Philosophie an der Humboldt-Universität Berlin und habilitierte in Frankfurt (Oder) über Medienphilosophie. Von 2000 bis 2006 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hamburger Institut für Sozialforschung mit dem Projekt Geschichte und Ethik. Zu den ethischen Implikationen der Diskussionen um die NS-Vergangenheit in Deutschland, das in enger Kooperation mit Raphael Gross und Christian Strub durchgeführt wurde. Wissenschaftlicher Mitarbeiter war er 2007 am Jüdischen Museum in Vorbereitung der Ausstellung zur Frankfurter Schule. Seit 2007 ist er stellvertretender Direktor und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fritz Bauer Institut mit dem Schwerpunkt Nationalsozialismus und Moral. Im Juni 2011 wurde zum außerplanmäßigen Professor an der Europa-Universität Viadrina ernannt.[1] Seit Mai 2015 ist er kommissarischer Leiter des Fritz Bauer Instituts in Frankfurt am Main.

Schriften (Auswahl)Bearbeiten

  • Sprachkrise und Verbildlichung (= Epistemata. Reihe Philosophie. Band 177). Königshausen und Neumann, Würzburg 1995, ISBN 3-8260-1049-3 (zugleich Dissertation, FU Berlin 1994).
  • Medienphilosophie. Fink, Paderborn/München 2006, ISBN 3-7705-4286-X.
  • als Herausgeber: Moralisierung des Rechts. Campus Verlag, Frankfurt 2014, ISBN 978-3-593-50168-0
  • als Herausgeber mit Birgit Erdle: Theorien über Judenhass – eine Denkgeschichte. Kommentierte Quellenedition (1781–1931). (= Wissenschaftliche Reihe des Fritz-Bauer-Instituts. Band 26). Campus Verlag, Frankfurt 2015, ISBN 3-593-50470-7.
  • als Herausgeber mit Katharina Rauschenberger: Antisemitismus und andere Feindseligkeiten. Interaktionen von Ressentiments. (= Jahrbuch ... zur Geschichte und Wirkung des Holocaust. Jahrgang 2015). Campus Verlag, Frankfurt 2015, ISBN 3-593-50469-3.
  • als Herausgeber: „Arbeit“, „Volk“, „Gemeinschaft“. Campus Verlag, Frankfurt 2016, ISBN 978-3-593-50622-7.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Herr Prof. Dr. Werner Konitzer. In: kuwi.europa-uni.de. Europa-Universität Viadrina, Kulturwissenschaftliche Fakultät, 21. September 2016, abgerufen am 21. März 2018.