Werner Buxa

deutscher Offizier im Zweiten Weltkrieg, Ritterkreuzträger; Autor

Werner Max Arthur Buxa (* 16. Oktober 1916 in Memel; † 20. Mai 1998 in Ölbronn-Dürrn) war ein deutscher Offizier und Autor.

LebenBearbeiten

Buxa wurde während des Ersten Weltkrieges als Sohn eines preußischen Leutnants geboren. Im Dritten Reich war er HJ-Führer.[1] Er wurde als Frontoffizier der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg mehrfach ausgezeichnet.

1943 heiratete er; das Paar bekam fünf Kinder: drei Söhne, der älteste starb noch am Tage der Geburt, und zwei Töchter.

Der Bundeswehr gehörte Buxa zuletzt als Oberstleutnant der Reserve an. Von 1970 bis 1973 war Buxa Kommandeur des Jägerbataillons 752 der Bundeswehr, das dem VBK 52 in Karlsruhe unterstand.[2][3] Buxa lebte zuletzt in Baden-Württemberg und starb am 20. Mai 1998 in Ölbronn-Dürrn.

AuszeichnungenBearbeiten

PublikationenBearbeiten

BücherBearbeiten

AufsätzeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Die Ritterkreuzträger der Deutschen Wehrmacht 1939–1945. Teil III, Band 3: Br–Bu (Braake, Günter–Buxa, Werner). Osnabrück 1993. ISBN 3-7648-2537-5.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rolf Düsterberg: Soldat und Kriegserlebnis. Walter de Gruyter, 2000, ISBN 978-3-110-96075-4, S. 233 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  2. OFw d. R. Wolfgang Happes: Regimentschronik 1983–1992 des Heimatschutz-Rgts 75, online
  3. OFw d. R. Wolfgang Happes: Regimentschronik 1983–1992 des Heimatschutz-Regiments 75, online
  4. a b Veit Scherzer: Ritterkreuzträger 1939–1945. Die Inhaber des Eisernen Kreuzes von Heer, Luftwaffe, Kriegsmarine, Waffen-SS, Volkssturm sowie mit Deutschland verbündete Streitkräfte nach den Unterlagen des Bundesarchivs. 2. Auflage. Scherzers Militaer-Verlag, Ranis/Jena 2007, ISBN 978-3-938845-17-2, S. 256.
  5. a b laut der VVN in www.NRW.VVN-BdA.de/bilder/Militarismus.pdf
  6. www.specialcamp11.fsnet.co.uk/Generalleutnant%20Harry%20HOPPE.htm
  7. Register auf http://elchniederung.dietrich-voigt.de/heimatbriefe-2.htm@1@2Vorlage:Toter Link/elchniederung.dietrich-voigt.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.