Hauptmenü öffnen

Der See Wdzydze (kaschubisch Jezoro Wdzydzczé, auch als poln. Kaszubskie Morze bzw. kasch. Kaszëbsczé mòrze bezeichnet; früher deutsch Weitsee, Wdzydze-See oder Wdzidsensee) ist ein See in Polen in der Woiwodschaft Pommern. Der 10,7 km² große, stark verzweigte und an Inseln und Halbinseln reiche See liegt im Powiat Kościerski im pommerellischen Teil der Kaschubischen Schweiz, der zentralen Region der Kaschubischen Seenplatte. Der Wasserspiegel des bis zu 68 m tiefen Sees liegt bei 133 m n.p.m. Er wird von der Wda (dt. Schwarzwasser) durchflossen, die bei Świecie (dt. Schwetz) in die Weichsel mündet.

Wdzydze
Pusto nad Wdzydzami.jpg
Steg am See
Geographische Lage Pommersche Seenplatte
Zuflüsse Wda
Abfluss Wda
Daten
Koordinaten 53° 58′ 33″ N, 17° 54′ 22″ OKoordinaten: 53° 58′ 33″ N, 17° 54′ 22″ O
Wdzydze (See) (Polen)
Wdzydze (See)
Höhe über Meeresspiegel 133 m n.p.m.
Fläche 10,7 km²dep1
Maximale Tiefe 68 m

An seinem Ostufer liegen fünf Kilometer Luftlinie voneinander entfernt die beiden gleichnamigen Dörfer:

Weitere Dörfer am Wdzydze-SeeBearbeiten

  • zu Kościerzyna:
    • Czarlina
  • zu Karsin:
    • Borsk
    • Kliczkowy
    • Przytarnia

WeblinksBearbeiten

  Commons: Wdzydze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien