Hauptmenü öffnen

Walikale ist ein Territorium (Verwaltungsbezirk, Wirkungsbereich einer Verwaltungseinheit) in Nord-Kivu, einer der 10 bzw. 25 (ab 2011) Provinzen im Osten der Demokratischen Republik Kongo.[1] Der Hauptort des Gebiets heißt ebenfalls Walikale[2].

Territoire de Walikale
Walikale
Basisdaten
Staat Demokratische Republik Kongo
Provinz Nord-Kivu
Sitz Walikale
Einwohner 9903 (2010)
ISO 3166-2 CD-NK

Koordinaten: 1° 26′ S, 28° 4′ O

SicherheitslageBearbeiten

In dem Gebiet befindet sich seit 2003 das Hauptquartier der Forces Démocratiques de la Libération du Rwanda (FDLR) (aktuell Oktober 2010).[1]

In Walikale kommt es derzeit (2010) regelmäßig zu Vergewaltigungen, Morde und Plünderungen durch reguläre Truppen des Landes und ruandische und kongolesische Milizen.[3]

Seit Sommer 2011 sind die Regierungstruppen in dem Gebiet kaserniert um eine Reorganisation zu ermöglichen. Dies führte zu einer Verschärfung der Situation.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Simone Schlingwein: Der Krieg der Rebellen ist nicht vorbei. In: die Tageszeitung. 13. Oktober 2010, abgerufen am 14. Oktober 2010.
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 18. Juni 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kloiber.org abgerufen am 26. Oktober 2010
  3. UNO: Tausende Vergewaltigungen im Kongo. In: ORF. 15. Oktober 2010, abgerufen am 16. Oktober 2010.
  4. Dominic Johnson: Hutu-Milizen verwüsten Dörfer. In: die tageszeitung. 5. Januar 2012, abgerufen am 10. Januar 2012.