Vizepräsident der Republik Türkei

Vizepräsident der Republik Türkei
Siegel
Siegel
Standarte
Standarte
Fuat Oktay in 2019.jpg
Amtierender Vizepräsident
Fuat Oktay
seit dem 9. Juli 2018
Amtssitz Çankaya-Palast
Amtszeit 5 Jahre
(grundsätzlich bis zur nächsten Präsidentschaftswahl)
Schaffung des Amtes 9. Juli 2018
Letzte Wahl 24. Juni 2018
Nächste Wahl 25. Juni 2023
Partei Unabhängig
Stellvertreter von Präsident Recep Tayyip Erdoğan
Website tccb.gov.tr

Der Vizepräsident der Republik Türkei (türkisch Türkiye Cumhuriyeti Cumhurbaşkanı yardımcısı) ist Stellvertreter des Präsidenten und damit Inhaber des zweithöchsten Amtes in der Türkei. Der Vizepräsident ist auch Mitglied des Kabinetts und des Nationalen Sicherheitsrates. Fuat Oktay ist der erste und amtierende Vizepräsident der Türkei. Er wurde am 9. Juli 2018 in sein Amt berufen.[1]

UrsprungBearbeiten

Das Amt des Vizepräsidenten wurde mit einem Referendum über Verfassungsänderungen am 16. April 2017 geschaffen und trat nach der Präsidentschaftswahl im Jahr 2018 in Kraft, als der neue Präsident am 9. Juli 2018 sein Amt antrat. Mit diesem Referendum wechselte die Türkei von einer parlamentarischen Republik zu einem präsidentiellen Regierungssystem.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. President Erdoğan announces ministers of Turkey's new cabinet - Turkey News. Abgerufen am 8. November 2020 (englisch).