Hauptmenü öffnen

Vinni (deutsch Finn) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Lääne-Viru mit einer Fläche von 486,65 km². Sie hat 6812 Einwohner (Stand: 2018).

Vinni
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Lääne-Virumaa lipp.svg Lääne-Viru
Koordinaten: 59° 18′ N, 26° 26′ OKoordinaten: 59° 18′ N, 26° 26′ O
Fläche: 486,65 km²
 
Einwohner: 6.812 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte: 14 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
 
Website:
Karte von Estland, Position von Vinni hervorgehoben

GliederungBearbeiten

Neben dem Hauptort Pajusti (758 Einwohner) umfasst die Gemeinde die Dörfer Alavere, Allika, Anguse, Aravuse, Aruküla, Aruvälja, Inju, Kadila, Kakumäe, Kannastiku, Karkuse, Kaukvere, Kehala, Koeravere, Kulina, Küti, Lepiku, Lähtse, Mõdriku, Mäetaguse, Nurmetu, Obja, Palasi, Piira, Puka, Rasivere, Ristiküla, Roela (Ruil), Rünga, Saara, Soonuka, Suigu, Tammiku, Tudu, Vana-Vinni, Veadla, Vetiku, Vinni, Viru-Jaagupi, Voore und Võhu.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Sehenswert ist vor allem das Gutshaus von Roela (deutsch Ruil). Es wurde erstmals 1486 erwähnt. 1840 erwarb es der deutschbaltische Forscher und Generalgouverneur von Alaska, Ferdinand von Wrangel.

Das architektonisch interessante Gutshaus von Mõdriku (deutsch Mödders) gehörte den adligen deutschbaltischen Familien von Kaulbars und von Dehn

WeblinksBearbeiten