Hauptmenü öffnen

Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim

Verwaltungsgemeinschaft in Bayern
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim
Deutschlandkarte, Position der Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim hervorgehoben
Koordinaten: 49° 27′ N, 10° 19′ O
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Mittelfranken
Landkreis: Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim
Fläche: 103,09 km2
Einwohner: 6546 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 63 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: NEA, SEF, UFF
Verbandsschlüssel: 09 5 75 5524
Verbandsgliederung: 4 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Rathausplatz 1
91593 Burgbernheim
Website: VG Burgbernheim
Lage der Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim
Landkreis KitzingenLandkreis WürzburgLandkreis FürthLandkreis AnsbachLandkreis Erlangen-HöchstadtLandkreis BambergGerhardshofenBad WindsheimBaudenbachBurgbernheimBurghaslachDachsbachDiespeckDietersheimEmskirchenErgersheim (Mittelfranken)GallmersgartenGollhofenGutenstettenHagenbüchachHemmersheimIllesheimIppesheimIpsheimLangenfeld (Mittelfranken)MarktbergelMarkt ErlbachMarkt NordheimMarkt TaschendorfMünchsteinachNeuhof an der ZennNeustadt an der AischOberickelsheimObernzennOsing (Freimarkung)SimmershofenSugenheimTrautskirchenUehlfeldUffenheimWeigenheimWilhelmsdorf (Mittelfranken)ScheinfeldOberscheinfeldKarte
Über dieses Bild

In der Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim im mittelfränkischen Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim haben sich folgende Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen:

  1. Burgbernheim, Stadt, 3297 Einwohner, 42,3 km²
  2. Gallmersgarten, 771 Einwohner, 15,18 km²
  3. Illesheim, 934 Einwohner, 21,41 km²
  4. Marktbergel, Markt, 1544 Einwohner, 24,2 km²

Sitz der Verwaltungsgemeinschaft ist Burgbernheim.

Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft ist Matthias Schwarz.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom 10. Juli 2019 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).