Verdienstplakette der Stadt Darmstadt

Die Verdienstplakette der Stadt Darmstadt kann auf Beschluss des Magistrates in Bronze und in Silber an Personen oder Vereinigungen verliehen werden, die sich durch eine politische, wissenschaftliche, künstlerische, wirtschaftliche oder andere gemeinnützige Leistung, die über die Grenzen der Stadt hinaus wirkt, besonders ausgezeichnet und damit um die Stadt Darmstadt verdient gemacht haben.[1]/> Die Silberne Verdienstplakette gilt als die höchste Auszeichnung der Stadt Darmstadt.

Silberne Verdienstplakette der Stadt Darmstadt
Urkunde für Hans-Gerhard Evers, 1965
Einband zur Urkunde
Plakette für Hans-Gerhard Evers, 1965, Vorderseite
Plakette für Hans-Gerhard Evers, 1965, Rückseite
Schatulle für die silberne Plakette

Die Plakette wurde von Professor Hermann Geibel gestaltet. Geipel selber interpretierte seinen Entwurf folgendermaßen: „Die Schauseite der Plakette, in ein unregelmäßiges Rund gefasst, zeigt zwei einander zugewandte Gesichter im Profil; ein weibliches links, ein männliches rechts. Dazwischen keimt ein zartes Lorbeerreis empor. Das weibliche Gesicht mit fast klassischen Zügen und großem ruhigen Auge versinnbildlicht die Muse. Das männliche Gesicht stellt den schöpferischen Menschen dar. Dem so inspirierten Schaffenden winkt der Lorbeer, der eben erst Wurzel schlägt und Blätter treibt. Die Rückseite der Plakette trägt die Beschriftung „Für Verdienste um Darmstadt“ und in der unteren Hälfte die Embleme des Darmstädter Wappens Löwe und Lilie.“[1]

Vorläufer der Silbernen Verdienstplakette war die Silberne Preismünze, die 1917 eingeführt wurde und bis 1930 insgesamt nur viermal verliehen wurde. Erster Träger der Silbernen Verdienstplakette war Ministerpräsident a. D. Christian Stock.am 28. August 1954.[1]

Träger der silbernen Verdienstplakette der Stadt Darmstadt (Auswahl)Bearbeiten

  • 1954, Christian Stock, Ministerpräsident Hessen[1]
  • 1956, August Buxbaum, Architekt[2]
  • 1957, Richard Vieweg, Physiker, Honorarprofessor der TH Darmstadt[3]
  • 1957, Peter Grund, Architekt und Oberbaudirektor[4]
  • 1958, Otto Bartning, Architekt[5]
  • 1958, Julius Reiber, Hessischer Politiker[6]
  • 1959, Ernst Adolf Louis Schroeder, Bürgermeister[7]
  • 1959, Wilhelm Borngässer, Musikpädagoge und Kirchenmusiker[8]
  • 1960, Frank Thiess, Schriftsteller[9]
  • 1961, Gustav Feick, Kommunalpolitiker, Stadtkämmerer[10]
  • 1961, Kurt Jahn, Architekt und Stadtplaner[11]
  • 1961, Rudolf Christian Wintermann, ev. Pfarrer[12]
  • 1962, Richard Hammer, Arzt und Politiker[13]
  • 1963, Alwin Walther, Professor für Mathematik[14]
  • 1963, Wilhelm Strahringer, Oberbürgermeister von Darmstadt[15]
  • 1964, Fritz Wernath, Stadtverordnetenvorsteher[16]
  • 1964, Philipp Gisbert, Baumeister[17]
  • 1965, Hans Gerhard Evers, Professor für Kunstgeschichte[18]
  • 1965, Carl Gunschmann, Maler[19]
  • 1965, Albert Meyer, Politiker und Gewerkschafter[4]
  • 1965, Hans Johann Reinowski, Redakteur[20]
  • 1967, Ernst Hofmann, Architekt[21]
  • 1967, KG Narrhalla Darmstadt 1846 e. V., Verleihung zum 121. Jubiläum[22]
  • 1969, Karl Herz, Ingenieur, Ministerialbeamter und Hochschullehrer
  • 1970, Otto Wickop und Dr. Achim Wickop, Einhorn-Apotheke, Verleihung zum 400. Jubiläum[23]
  • 1970, Adam Hüfner, Wirtschaftswissenschaftler[24]
  • 1970, Wilhelm Stühlinger, ev. Pfarrer[25]
  • 1970, Joseph Offenbach, Schauspieler[26]
  • 1970, Joachim Borsdorff, Kommunalpolitiker und Bürgermeister[27]
  • 1970, Gartenbauverein[28]
  • 1971, Gerhard F. Hering, Intendant, Schriftsteller, Regisseur[29]
  • 1972, Elisabeth Reinhard, Sozialbeamtin, Politikerin[30]
  • 1973, Philipp Benz, Darmstädter Lokalpolitiker, Antifaschist[31]
  • 1973, Wolfgang Weißgerber, Ev. Pfarrer und Heimatforscher[32]
  • 1975. Karl Krolow, Schriftsteller[33][34]
  • 1975, Paula Conrad, Darmstädter Lokalpolitikerin[35]
  • 1976, Harro Dicks, Opernregisseur[36]
  • 1978, Dolf Sternberger, Schriftsteller
  • 1979, Walter Brecht, Professor für Papiertechnologie[37]
  • 1980, Naturwissenschaftlicher Verein Darmstadt e. V., Verleihung zum 100. Jubiläum[38]
  • 1985, Historischer Verein für Hessen[39]
  • 1986. Heinrich Bardong, Dekan des Dekanates Darmstadt[40]
  • 1987, Tanzschule Bäulke, Verleihung zum 200. Jubiläum[41]
  • 1988, Herbert Reißer, Architekt, Stadtbaurat[42]
  • 1988, Felix Anschütz, Direktor an der Medizinischen Klinik I am Klinikum Darmstadt[43]
  • 1989, Heinrich Beetz, ehrenamtlicher Kommunalpolitiker
  • 1989, Manfred Knodt, Pfarrer und Historiker[44]
  • 1994, Hans Drewanz, Musiker[45]
  • 1994, Peter C. Bernet, Polizeipräsident in Darmstadt
  • 1996, Herbert Heckmann, Schriftsteller[46]
  • 1996, Thomas Reinheimer, Geschäftsführer der Druckerei Reinheimer[47]
  • 1997, Aquarien- und Terrarienverein Hottonia e. V., Verleihung zum 100. Jubiläum
  • 1998, Gutenberg-Buchhandlung, Verleihung zum 150. Jubiläum[48]
  • 1999, Marineverein Darmstadt, Verleihung zum 100. JubiläumDer Marineverein Darmstadt wurde am 1. Februar 1899 gegründet. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  • 1999, Velocipedclub Darmstadt 1899 e.V (VCD), Verleihung zum 100. Jubiläum[49]
  • 2000, Helmut Schmidt, Bundeskanzler a. D. für Verdienste um das Deutsche Polen-Institut[50]
  • 2001, Dieter-Bessler-Spielmannszug e. V.[51]
  • 2002, Fritz Ebner, Literat und Goethe-Forscher[52]
  • 2002, Eberhard Götz, Leiter der Anästhesie am Klinikum DarmstadtLaudatio zur Überreichung derEhrenplakettean Herrn Prof. Dr. med. Eberhard Götz. (PDF) Abgerufen am 31. Januar 2020.
  • 2003, Gabriele Wohmann, Schriftstellerin[53]
  • 2004, Haus & Grund Darmstadt e. V., Hausbesitzerverein, Verleihung zum 100. Jubiläum[54]
  • 2005, Kunsthandlung Langheinz, zum 100-jährigen Bestehen[55]
  • 2006, Gerhard Leyendecker, Direktor der Frauenklinik des Klinikum Darmstadt[56]
  • 2006, Alfred Theis, ehrenamtlicher Kommunalpolitiker
  • 2006, Engelbert Beckmann, ehrenamtlicher Kommunalpolitiker
  • 2006, Karlheinz Oberfranz, ehrenamtlicher Kommunalpolitiker
  • 2006, Elektro Keil, gegründet 1903[57]
  • 2007, Manfred Hagedorn, Chefarzt der Hautklinik[58]
  • 2007, Schreinerei Luther, gegründet 1901[59]
  • 2007, Albert Friedrich Vogt, Darmstädter Umzugsunternehmer[60][61]
  • 2007, Turngesellschaft 07 Eberstadt, Verleihung zum 100. Jubiläum[62]
  • 2008, Dieter Fritze, Leiter der Onkologie am Klinikum Darmstadt[63]
  • 2008, Horst H. Blechschmidt, Honorarprofessor für Energiekabelanlagen[64]
  • 2008, Hanns H. Seidler, Kanzler der TU-Darmstadt[65]
  • 2008, Feinkostgeschäft Buchheimer, zum 150. Jubiläum[66]
  • 2009, Stephan Peter, Direktor der Urologischen Klinik am Klinikum Darmstadt[67]
  • 2009, Tennis- und Eisclub Darmstadt e. V., Verleihung zum 125. Jubiläum[68]
  • 2010, Buchhandlung an der ev. Stadtmission, Verleihung zum 100. Jubiläum[69]
  • 2010, DRK-Ortsverein Arheilgen, Verleihung zum 100. Jubiläum[70]
  • 2012, DSW 12 Darmstadt, Schwimmverein, Verleihung zum 100. Jubiläum[71]
  • 2012, DRK-Ortverein Eberstadt, Verleihung zum 100. Jubiläum
  • 2015, Moritz Neumann, Journalist und Kommunalpolitiker[72]
  • 2020, Götz Rehn, Unternehmer[73]
  • Karl Dedecius, Schriftsteller
  • Fleischerchor Darmstadt 1903[74]
  • Schaustellerverband Darmstadt[75]
  • DRK-Ortverein Arheilgen
  • Ludwig von Hessen und bei Rhein
  • Horst Seffrin, Gesundheitsdezernent, Bürgermeister[76]
  • Gerhart Roether, Druckerei und Verlag Roether[77]
  • Karl Ströher, Unternehmer und Kunstmäzen[78]
  • Georg Wink, Landrat[79]
  • Heinrich Troeger, Präsident der Hessischen Landeszentralbank, Vizepräsident der Deutschen Bundesbank[80]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Roland Dotzert: Silberne Verdienstplakette. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  2. Mona Sauer: Buxbaum, August. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  3. Vieweg, Gotthold Richard. Hessische Biografie (Stand: 20. Oktober 2019). In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS). Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde (HLGL), abgerufen am 31. Januar 2020.
  4. a b Von Adelung bis Zwangsarbeit >werk="dfg-vk-darmstadt.de". (PDF) Abgerufen am 31. Januar 2020.
  5. Otto Bartning 1957-1959 (74-76). Abgerufen am 31. Januar 2020.
  6. Reiber, Julius. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  7. Schroeder, Ernst Adolf Louis. Hessische Biografie (Stand: 14. November 2018). In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS). Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde (HLGL), abgerufen am 31. Januar 2020.
  8. Hans Martin Balz: Borngässer, Wilhelm. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  9. Fritz Deppert: Tiess, Frank. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  10. Susanne Király: Feick, Gustav. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  11. Irmtraud Holtz, Ekkehard Wiest: Jahn, Kurt. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  12. WintermannRudolf Christian. Hessische Biografie (Stand: 10. Januar 2020). In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS). Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde (HLGL), abgerufen am 31. Januar 2020.
  13. Roland Dotzert: Hammer, Richard. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 29. Januar 2020.
  14. Nadja Villwock und Melanie Hanel: Walther, Oswald Alwin. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  15. Susanne Király: Strahringer, Wilhelm. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  16. Roland Dotzert: Wernath, Fritz. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  17. Peter Engels: Gisbert, Philipp. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  18. Friedrich Wilhelm Knieß: Evers, Hans Gerhard. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  19. Darmstädter Sezession, Carl Gunschmann. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  20. Peter Engels: Reinowski, Hans Johann. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 29. Januar 2020.
  21. Friedrich Wilhelm Knieß: Hofmann, Ernst. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  22. Nadja Villwock: Narrhalla. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  23. Die Älteste Apotheke Darmstadts. Abgerufen am 9. November 2020.
  24. Roland Dotzert: Hüfner, Adam. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 29. Januar 2020.
  25. Stühlinger, Wilhelm. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  26. Peter Kuhn: Offenbach, Joseph. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 29. Januar 2020.
  27. Friedrich Wilhelm Knieß: Borsdorff, Joachim. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  28. Peter Engels: Gartenbauvereine. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  29. Sabine Weisch: Hering, Gerhard F. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  30. Agnes Schmidt: Reinhard, Elisabeth. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  31. Benz, Philipp. Hessische Biografie (Stand: 13. November 2016). In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS). Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde (HLGL), abgerufen am 31. Januar 2020.
  32. Karl Dienst: Weißgerber, Wolfgang. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  33. Fritz Deppert: Krolow, Karl. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  34. „Der Dichter als flüchtiger Erdengast“: Ganzfiguriges Krolow-Bildnis auf der Rosenhöhe eingeweiht. Stadt Darmstadt, 28. November 2008, abgerufen am 31. Januar 2020.
  35. Agnes Schmidt: Conrad, Paula. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  36. York A. Haase: Walter Brecht. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  37. Marianne Viefhaus und Melanie Hanel: Brecht, Walter. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  38. Der Naturwissenschaftliche Verein Darmstadt und die „Wissenschaftsstadt“. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  39. "HStAD Bestand R 4 Nr. 4323/1-3". In: Arcinsys. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  40. Godehard Lehwark: Bardong, Heinrich. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  41. Die Geschichte der Tanzschule Bäulke. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  42. Reißer, Herbert. Hessische Biografie (Stand: 15. Juni 2019). In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS). Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde (HLGL), abgerufen am 29. Januar 2020.
  43. Nachruf Prof. Dr. med. Felix Anschütz. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  44. Holger Bogs: Knodt, Manfred. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  45. Lob vom Präsidenten. In: Echo-online datum. 22. Oktober 2016, archiviert vom Original am 31. Januar 2020;.
  46. Michael Assmann: Heckmann, Herbert. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  47. Wissenswertes. Reinheimer Digitaldruck, abgerufen am 29. Januar 2020.
  48. Karl-Eugen Schlapp: Gutenberg-Buchhandlung. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  49. Peter Engels: Velocipedclub Darmstadt 1899 e.V (VCD). In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  50. Festveranstaltung 20 Jahre Deutsches Polen-Institut. (PDF) Abgerufen am 31. Januar 2020.
  51. Über die Geschichte des Dieter-Bessler-Spielmannszuges. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  52. Fritz Ebner. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  53. Wohmann, Gabriele (1932–2015). Abgerufen am 31. Januar 2020.
  54. Historie. Haus & Grund Darmstadt, abgerufen am 29. Januar 2020.
  55. Roland Dotzert: Langheinz, Kunsthandlung. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  56. Rhein-Main Kompakt. In: Frankfurter Rundschau. 19. Dezember 2006, abgerufen am 31. Januar 2020.
  57. Darmstädter Lichtmacher mit Tradition: Von der Mathildenhöhe zum Heinerfest. Stadt Darmstadt, 26. September 2006, abgerufen am 31. Januar 2020.
  58. Silberne Verdienstplakette: Wissenschaftsstadt Darmstadt verabschiedet den Dermatologen Prof. Manfred Hagedorn als Chefarzt der Hautklinik. Stadt Darmstadt, 30. März 2007, abgerufen am 31. Januar 2020.
  59. Tradition und Moderne: Silberne Verdienstplakette für die Schreinerei Luther. Stadt Darmstadt, 7. Dezember 2007, abgerufen am 31. Januar 2020.
  60. Geschichte des Unternehmens. Albert Vogt (Unternehmen), abgerufen am 29. Januar 2020.
  61. Nadja Villwock: Vogt, Alber Friedrich. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  62. Hundert Jahre Vereinsgeschichte: Silberne Verdienstplakette für die Turngesellschaft 07 Eberstadt. Stadt Darmstadt, 13. Dezember 2007, abgerufen am 31. Januar 2020.
  63. Zum Abschied silberne Verdienstplakette der Wissenschaftsstadt Darmstadt für Professor Dr. med. Dieter Fritze. Stadt Darmstadt, 30. April 2008, abgerufen am 31. Januar 2020.
  64. Silberne Verdienstplakette der Wissenschaftsstadt Darmstadt für Professor Horst H. Blechschmidt. Stadt Darmstadt, 17. Juni 2008, abgerufen am 29. Januar 2020.
  65. Silberne Verdienstplakette der Wissenschaftsstadt Darmstadt für Hanns H. Seidler. Stadt Darmstadt, 28. August 2008, abgerufen am 29. Januar 2020.
  66. Silberne Verdienstplakette der Wissenschaftsstadt Darmstadt für das Feinkostgeschäft Buchheimer zum 150-jährigen Bestehen. Stadt Darmstadt, 11. Dezember 2008, abgerufen am 31. Januar 2020.
  67. Prof. Dr. Stephan Peter. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  68. Silberne Verdienstplakette für den Tennis- und Eisclub Darmstadt e. V. (TEC). Stadt Darmstadt, 13. Oktober 2009, abgerufen am 31. Januar 2020.
  69. Silberne Verdienstplakette der Wissenschaftsstadt Darmstadt für die Buchhandlung der Evangelischen Stadtmission. Stadt Darmstadt, 5. August 2010, abgerufen am 31. Januar 2020.
  70. Silberne Verdienstplakette für den Ortsverein Arheilgen des Deutschen Roten Kreuzes. Stadt Darmstadt, 20. Dezember 2010, abgerufen am 31. Januar 2020.
  71. Auszeichnungen für den Darmstädter Schwimm- und Wassersportclub 1912 e. V. Stadt Darmstadt, 29. Juni 2012, abgerufen am 31. Januar 2020.
  72. Silberne Verdienstplakette der Wissenschaftsstadt Darmstadt für Moritz Neuman. Stadt Darmstadt, 5. Februar 2015, abgerufen am 31. Januar 2020.
  73. Wissenschaftsstadt Darmstadt zeichnet Alnatura-Gründer Götz Rehn mit silberner Verdienstplakette aus. Abgerufen am 3. März 2020.
  74. Fleischerchor Darmstadt 1903. Abgerufen am 31. Januar 2020. Verleihung wahrscheinlich zum 100. Jubiläum 2003
  75. Volksfeste sind Orte der Kommunikation und Völkerverständigung. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  76. Roland Dotzert: Seffrin, Horst. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  77. Susanne Király: Roether KG – Druckerei und Verlag. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  78. Peter Engels: Ströher, Karl. In: Stadtlexikon Darmstadt. Abgerufen am 31. Januar 2020.
  79. Wink, Georg. Hessische Biografie (Stand: 26. August 2016). In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS). Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde (HLGL), abgerufen am 31. Januar 2020.
  80. Troeger, Heinrich. Hessische Biografie (Stand: 1. März 2018). In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS). Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde (HLGL), abgerufen am 31. Januar 2020.