Hauptmenü öffnen

Vaughn Bishop

US-amerikanischer Geheimdienstmitarbeiter, stellvertretender Direktor der CIA
Vaughn Bishop (2018)

Vaughn F. Bishop (geboren im 20. Jahrhundert) ist ein US-amerikanischer Geheimdienstmitarbeiter und seit dem 1. August 2018 stellvertretender Direktor der Central Intelligence Agency (CIA).[1] Zuvor war er von 1981 bis 2011 Mitarbeiter der CIA.

Inhaltsverzeichnis

BildungBearbeiten

Bishop hat einen Abschluss in Politikwissenschaften der Northwestern University. Nach seinem Doktortitel wurde er Dozent (Assistant Professor) für Politikwissenschaften an der Emory University in Atlanta, Georgia.[2]

Central Intelligence Agency (CIA)Bearbeiten

1981 trat Bishop der CIA bei. Nach 30 Dienstjahren ging er 2011 in den Ruhestand.

2018 trat er erneut in den Staatsdienst ein und wurde von US-Präsident Donald Trump zum stellvertretenden Direktor der CIA ernannt.[3]

PersönlichesBearbeiten

Bishop ist verheiratet und hat zwei Kinder.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Trump taps retired senior CIA analyst as agency No. 2. In: Reuters. 2. August 2018 (reuters.com [abgerufen am 27. Dezember 2018]).
  2. Vaughn F. Bishop — Central Intelligence Agency. Abgerufen am 27. Dezember 2018.
  3. Trump taps retired senior CIA analyst as agency No. 2. In: Reuters. 2. August 2018 (reuters.com [abgerufen am 27. Dezember 2018]).