Logo der Genossenschaftsbanken  VR Bank Lausitz eG
Hauptstelle der VR Bank Lausitz eG.jpg
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Sandower Straße 6–10
03044 Cottbus
Rechtsform Eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 180 626 78[1]
BIC GENO DEF1 FWA[1]
Gründung 2003
Verband Genossenschaftsverband
Website www.vrblausitz.de
Geschäftsdaten 2018[2]
Bilanzsumme 572,7 Mio. Euro
Einlagen 498,4 Mio. Euro
Kundenkredite 241,9 Mio. Euro
Mitarbeiter 120
Geschäftsstellen 17
Mitglieder 10.194
Leitung
Vorstand Jörg Schlipp
Uwe Kapfenberger
Aufsichtsrat Hans-Joachim Kupz (Vorsitzender)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die VR Bank Lausitz eG mit Hauptsitz in Cottbus ist eine regional ausgerichtete deutsche Genossenschaftsbank. Das Geschäftsgebiet der Bank befindet sich im Süden / Südosten Brandenburgs und erstreckt sich von Baruth bis Ruhland (Nord-Süd-Ausdehnung) bzw. Herzberg bis Cottbus (West-Ost-Ausdehnung). Die VR Bank Lausitz eG ist die größte Volksbank Raiffeisenbank im Süden Brandenburgs.

Geschichte / FusionenBearbeiten

Die VR Bank Lausitz eG entstand 2003 aus der Fusion der Volks- und Raiffeisenbank Cottbus eG mit der NL Bank Volks- und Raiffeisenbank Finsterwalde. Der Hauptsitz der Bank befindet sich in Cottbus.

TätigkeitBearbeiten

Die VR Bank Lausitz eG betreibt als Bank das Universalbankgeschäft. Mit einer Bilanzsumme von 541,4 Mio. Euro ist sie die größte Volks- und Raiffeisenbank im Süden Brandenburgs. Aktuell zählt die VR Bank Lausitz eG 17 Geschäftsstellen und fünf SB-Standorte. Sie hat 10.224 Mitglieder.

EngagementBearbeiten

Die VR Bank Lausitz eG ist als Genossenschaftsbank regional tätig. Im Rahmen des sozialen Engagements unterstützt und fördert die Bank Projekte im Geschäftsgebiet.

Im Jahr 2014 beteiligte sich die Bank am zum siebten Mal ausgetragenen Projekt „Fair bringt mehr!“[3] Unter Schirmherrschaft des brandenburgischen Ministerpräsidenten Dietmar Woidke unterstützen die Volks- und Raiffeisenbanken in Brandenburg die besten Beiträge und Ideen zur Gewaltprävention. 5.500 Kinder und Jugendliche beteiligten sich mit 95 Projekten.

Zudem ruft die VR Bank Lausitz eG jährlich zur Teilnahme an den „52 Erfolgswochen“[4] auf. Dabei können sich Vereine mit ihren Vorhaben und Projekten um die Zweckerträge aus dem Gewinnsparen bewerben. Wöchentlich wird, nach Feststellung der Empfänger, ein Verein mit einer finanziellen Unterstützung bedacht. Hiermit wird die gemeinnützige und ehrenamtliche Tätigkeit von Vereinen in der Region unterstützt.

KooperationenBearbeiten

Die Bank kooperiert mit den Verbundunternehmen der genossenschaftlichen FinanzGruppe und ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Zahlen und Fakten zum 31. Dezember 2018
  3. Fair-bringt-mehr (Memento des Originals vom 17. Juni 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fair-bringt-mehr.net.
  4. 52-Erfolgswochen.

Koordinaten: 51° 45′ 43,3″ N, 14° 20′ 17,7″ O