Hauptmenü öffnen

Ulrich Foerste (* 1955 in Münster) ist ein deutscher Jurist und Hochschullehrer an der Universität Osnabrück.

LebenBearbeiten

Foerste studierte Rechtswissenschaften und promovierte 1985 bei Wolfgang Harms an der Universität Münster zum Dr. jur. 1992 folgte seine Habilitation an der Universität Göttingen, mit der er die venia legendi für die Fächer Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht erwarb. Im Jahre 1993 wurde Foerste Professor an der Universität Konstanz. 1995 wechselte Foerste an die Universität Osnabrück, wo er seitdem den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht, dem Institut für Verfahrensrecht und Allgemeine Verfahrensvergleichung zugeordnet, innehat. 2006 wurde er von der Universität Osnabrück zum "Ombudsmann zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis und zum Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten" bestellt; die Amtszeit endete am 31. März 2017.

Werke und Herausgeberschaften (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten