Uladsimir Jarmoschyn

weißrussischer Politiker

Uladsimir Jarmoschyn (* 26. Oktober 1942 in Pronsk, Oblast Rjasan, Russische SFSR) ist ein weißrussischer Politiker.

Uladsimir Jarmoschyn
Kyrillisch (Weißrussisch)
Уладзімір Ярмошын
Łacinka: Uladzimir Jarmošyn
Transl.: Uladzimir Jarmošyn
Transkr.: Uladsimir Jarmoschyn
Kyrillisch (Russisch)
Владимир Ермошин
Transl.: Vladimir Ermošin
Transkr.: Wladimir Jermoschin

Uladsimir Jarmoschyn studierte am Polytechnischen Institut von Nowotscherkassk und an der Leningrader Luftfahrtakademie. Danach arbeitete er als Dreher in einer Elektrolokomotivenfabrik. Ab 1965 war er in Minsk tätig, wo er ab 1990 im Rat der Stadt saß. 1992 wurde er zunächst dessen stellvertretender Vorsitzender und dann Vorsitzender. Als Abgeordneter des Weißrussischen Parlaments wurde er am 18. Februar 2000 von Präsident Aljaksandr Lukaschenka zum Ministerpräsidenten ernannt. Am 1. Oktober 2001 wurde er von Henads Nawizki abgelöst.

WeblinksBearbeiten

Commons: Uladsimir Jarmoschyn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien