UD Levante (Frauenfußball)

Die Frauenfußballabteilung des UD Levante (offiziell: Levante Unión Deportiva) aus Spanien besteht seit 1998 nach der Eingliederung des San Vicente Valencia CFF.

UD Levante
(Frauenfußball)
Wappen von UD Levante
Basisdaten
Name Levante Unión Deportiva
Sitz Valencia, Spanien
Gründung 1909: Verein
1998: Abteilung
Farben blau-rot
Präsident SpanienSpanien Quico Catalán
Website levanteud.com
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer SpanienSpanien Joaquín García Sánchez
Spielstätte Ciudad Deportiva Levante UD
Plätze 600
Liga Primera División
2018/19 3. Platz

GeschichteBearbeiten

Der 1993 gegründete San Vicente Valencia Club de Fútbol Femenino war der Vorreiter des Frauenfußballs in Valencia.[1] Er spielte mehrere Jahre erstklassig und gewann 1997 die spanische Meisterschaft, bevor er im folgenden Jahr in die UD Levante inkorporiert wurde.

Im ersten Jahrzehnt nach der Jahrtausendwende war Levante einer der Spitzenklubs des spanischen Frauenfußballs, mit drei weiteren Meistertiteln und sechs Pokalsiegen. Am 23. September 2007 traf Levante in einem Ligaspiel erstmals auf die Auswahl der Deutschen Schule Valencia (DSV Colegio Alemán), das mit 3:1 gewonnen wurde. Das Team der Deutschen Schule wurde 2009 als vereinseigene Sektion in den FC Valencia inkorporiert, gegen welche Levante am 6. September 2009 im Eröffnungsspiel der Ligasaison 2009/10 erstmals zum Valencia-Derby antrat und mit 2:0 siegte.[2]

ErfolgeBearbeiten

Spanien  Spanische Meisterschaft (4×): 1997, 2001, 2002, 2008
Spanien  Spanischer Pokal (6×): 2000, 2001, 2002, 2004, 2005, 2007
Spanien  Spanischer Superpokal (2×): 1997, 2000

AnmerkungenBearbeiten

  1. Levante UD 2017-2018: Ilusión intacta por mantenerse entre las mejores. In: sextoanillo.com. 28. August 2017, abgerufen am 30. September 2018.
  2. Tarongers entra en la historia del Valencia. In: superdeporte.es. Super Deporte, 7. September 2009, abgerufen am 30. September 2018.