Hauptmenü öffnen

Tuz Churmatu (arabisch طوز خورماتو, DMG Ṭūz Ḫūrmātū, auch Tûz Xûrmatû oder kurz Tuz; turkmenisch Tuzhurmatu[1]; kurdisch دووزخورماتوو dûzxurmatû; englisch Tuz Khurmatu / Khurmato) ist eine irakische Stadt im Gouvernement Salah ad-Din auf der Hauptstrasse 2 von Kirkuk nach Bagdad am Fluss Ak Su. Die Stadt hat 59.189 Einwohner (Stand 2010) und liegt 220 m hoch.[2]

Tuz Churmatu
Lage
Tuz Churmatu (Irak)
Tuz Churmatu
Tuz Churmatu
Koordinaten 34° 53′ N, 44° 38′ OKoordinaten: 34° 53′ N, 44° 38′ O
Staat Irak
Gouvernement Salah ad-Din
Basisdaten
Höhe 220 m
Einwohner 59.189 (2010)

Die Bevölkerung setzt sich aus Turkomanen, Kurden und Arabern zusammen. Kleinere Minderheiten sind unter anderem die Aramäer und Assyrer.[3][4] Um die mehrheitlich turkmenisch besiedelte Stadt kam es im November 2012 zu Auseinandersetzungen zwischen irakischer Armee und kurdischen Peschmerga der Autonomen Region Kurdistan.[5]

PersönlichkeitenBearbeiten

Der irakische-deutsche Schriftsteller Zuhdi Al-Dahoodi (1940–2017) wurde in Tuz geboren

LiteraturBearbeiten

  • Mofak Salman Kerkuklu: The Turkmen City of Tuz Khormatu. Boyut Tanitim Matbaacilik, Ankara 2008 ( S. 1–63)

EinzelnachweiseBearbeiten