Tomáš Belic

slowakischer Fußballspieler

Tomáš Belic (* 2. Juli 1978 in Trenčín) ist ein slowakischer Fußballspieler.

Tomáš Belic
Personalia
Geburtstag 2. Juli 1978
Geburtsort TrenčínTschechoslowakei
Größe 190 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
1988–1996 TTS Trenčín
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1996–1997 ZŤS Dubnica nad Vahom
1997 MŠK Žilina 1 (0)
1998 Ozeta Dukla Trenčín
1998–1999 VTJ Štúrovo
1999–2000 MFK Nové Zámky
2000–2002 Spartak Trnava 24 (0)
2003–2006 1. FC Brünn 43 (0)
2005 → Dyn. Č. Budějovice (Leihe) 8 (0)
2006 → FC Vítkovice (Leihe) 4 (0)
2006 → FK AS Trenčín (Leihe) 16 (0)
2007–2008 FK Teplice 22 (0)
2009–2011 Panionios Athen 27 (0)
2011–2013 FK Dukla Banská Bystrica 31 (0)
2013 DAC Dunajská Streda 12 (0)
2014 TJ Spartak Myjava 5 (0)
2015– AFC Nove Mesto nad Vahom 104 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2017/18

VereinskarriereBearbeiten

Belic begann mit dem Fußballspielen bei TTS Trenčín, anschließend spielte der Torwart für ZŤS Dubnica nad Vahom, MŠK Žilina, Ozeta Dukla Trenčín, VTJ Štúrovo und MFK Nové Zámky.

Von 2000 bis 2002 stand Belic bei Spartak Trnava unter Vertrag, anschließend wechselte er nach Tschechien zum 1. FC Brünn. Im Sommer 2005 ging er auf Leihbasis in die 2. Liga zu Dynamo České Budějovice, im Frühjahr 2006 spielte der Torhüter für den FC Vítkovice. Nach einem halben Jahr beim FK AS Trenčín wechselte Belic Anfang 2007 zum FK Teplice.

In Teplice war Belic zunächst die Nummer zwei hinter Stammkeeper Martin Slavík, als sich dieser am 18. April 2007 verletzte, stand der Slowake bis zum Saisonende im Tor. In der Saison 2007/08 saß er in allen Ligaspielen auf der Ersatzbank. Die Saison 2008/09 begann er als neue Nummer eins und zeigte durchweg gute Leistungen. Zum 1. Januar 2009 wechselte Belic, dessen Vertrag in Teplice abgelaufen war, ablösefrei zu Panionios Athen. Beim zweifachen griechischen Pokalsieger unterschrieb Belic einen Zweieinhalb–Jahres–Vertrag.[1][2] War er dort zunächst noch die Nummer Eins, kam er in der Saison 2010/11 als Stellvertreter von Jürgen Macho nur noch auf einen Einsatz.

Im Sommer 2011 verließ Belic Griechenland und kehrte in sein Heimatland zurück. Dort schloss er sich Erstligist FK Dukla Banská Bystrica an. Nach zwei Jahren wechselte er zu DAC Dunajská Streda, ehe ihn Anfang 2014 TJ Spartak Myjava verpflichtete. Dort kam er hinter Peter Solnicka nur auf fünf Einsätze. Anfang 2015 verließ er den Verein wieder und heuerte beim AFC Nove Mesto nad Vahom in der zweiten slowakischen Liga an.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Υπέγραψε ο Μπέλιτς (Memento des Originals vom 25. Dezember 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pgss.gr Meldung auf der Website von Panionios Athen vom 22. Dezember 2008, zuletzt abgerufen am 29. Dezember 2008, griechisch
  2. A new pair of hands for Panionios (Memento des Originals vom 16. Juli 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sportingreece.com sportingreece.com vom 22. Dezember 2008, zuletzt abgerufen am 29. Dezember 2008, englisch