Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
--CV Disk RM 14:22, 30. Sep. 2014 (CEST)
Tim Koschwitz beim Tower-Festival 2014

Tim Koschwitz (* 23. April 1984 in Marburg) ist ein deutscher Hörfunkmoderator und Sohn des Moderators Thomas Koschwitz.

Nachdem er 2002 im Funkhaus Aschaffenburg bei den Radiosendern Primavera und Radio Galaxy seine Ausbildung beendet hatte, wechselte er zu Planet Radio.

Seit mehreren Jahren moderiert er bei verschiedenen deutschen Radiosendern. Stationen waren unter anderem Radio Fritz, 89.0 RTL und der Berliner Rundfunk 91.4. Dort war er bis Mitte August 2010 Moderator der Sendung Koschwitz am Morgen, die er zeitweilig zusammen mit seinem Vater moderierte. Seit 19. April 2012 moderierte er beim Karlsruher Lokalradio Die neue Welle Tim Koschwitz & die Morgencrew.

Ab 2014 war er Co-Moderator der Radiosendung „Carsten Köthes Frühstücksclub“ bei dem privaten Hörfunksender R.SH. Nach Einstellung dieser Sendung moderiert er seit dem 1. Juni 2015[1] die Verkehrsnachrichten in der „Wach-Mittmann-Show“.

Seit der Programmreform im Februar 2019 moderiert Koschwitz die Sendung Guten Morgen Berlin bei rbb 88.8.[2]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Tim Koschwitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Voller Mittmann Blog
  2. rbb 2019: Fritz startet als digitale Marke – rbb 88.8 löst radioBerlin 88,8 ab – "24h Europa" setzt Zeichen – Filme rund um Juhnke, Krause und Fontane – neue Gesichter bei "Brandenburg aktuell" und der "Abendschau". In: Presseinformation. Rundfunk Berlin-Brandenburg, 24. Januar 2019, abgerufen am 4. Februar 2019.