Tiefe

Wikimedia-Begriffsklärungsseite

Tiefe bezeichnet:

Längenangaben:

  • allgemein Länge (Physik)
  • bei mehrdimensionalen Objekten wird oft der Begriff Tiefe für eine der Längenachsen verwendet, um diese voneinander zu unterscheiden; in der Regel ist es diejenige, die rechtwinklig zu einer tatsächlichen oder gedachten Vorderkante vom Betrachter weg zeigt
  • die Grundstückstiefe, als Gegensatz zur Grundstücksbreite bei einer zweidimensionalen mehr oder minder horizontalen Fläche.
  • die Abmessungen von Möbeln oder großen technischen Geräten werden in der Regel mit Breite, Höhe und Tiefe (B × H × T) angegeben. Man spricht in diesem Zusammenhang beispielsweise von der Regal- und Schranktiefe, welche als Maß die sichtbare Frontfläche um eine Raumachse zur dreidimensionalen Beschreibung ergänzt.

Abstand zur Oberfläche:

  • die Tiefe eines Behälters oder Hohlgefäßes (z. B. Tasse, Wasserbecken); je nach Typ wird gegen eine Oberkante oder gegen eine besondere bzw. die aktuelle Füllhöhe gemessen
  • die Tiefe einer Bohrung, bezogen auf die Oberfläche eines Werkstücks
  • die Teufe eines Bohrlochs, bezogen auf die Erdoberfläche in der Geologie
  • die Meerestiefe an einem bestimmten Punkt der Meeresoberfläche
  • Tauchtiefe (Begriffsklärung)
  • Tiefe einer Wunde, bezogen auf die Körperoberfläche

Physik:

Mathematik:

  • die Tiefe (Kommutative Algebra) eines Moduls oder eines Ringes; in der Kommutativen Algebra und Algebraischen Geometrie eine Invariante

Geisteswissenschaften:

Wirtschaftswissenschaften:


Die Tiefe steht für:

  • Die Tiefe, US-amerikanischer Film von Peter Yates aus dem Jahr 1977


Siehe auch:

Wiktionary: Tiefe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Wikiquote: Tiefe – Zitate