Hauptmenü öffnen

Theodor Ehninger

deutscher Politiker, MdL (Württemberg)

Theodor Heinrich Ehninger (* 26. September 1834 in Kirchheim unter Teck; † 3. August 1890 in Tuttlingen) war ein württembergischer Posthalter und Politiker.

Inhaltsverzeichnis

FamilieBearbeiten

Theodor Ehninger war der Sohn des Bierbrauereibesitzers und Kronenwirts Johann Friedrich Ehninger (1789–1867) in Kirchheim unter Teck und der Anna Maria geb. Speiser (1795–1873). Er hatte zehn Geschwister, darunter auch den Kirchheimer Landtagsabgeordneten Christian Ehninger. Seit 1868 war er mit Paulina Thusnelda Schulte (1845–1903) verheiratet, sie hatten fünf Kinder.

BerufBearbeiten

Ehninger war Posthalter in Tuttlingen.

PolitikBearbeiten

Er wurde 1882 im Wahlkreis Tuttlingen in den württembergischen Landtag gewählt, 1889 verteidigte er sein Mandat sehr knapp gegen den Kaufmann Teufel. Im Landtag schloss sich Ehninger der Fraktion der Linken an.

LiteraturBearbeiten

  • Frank Raberg: Biographisches Handbuch der württembergischen Landtagsabgeordneten 1815–1933. Im Auftrag der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg. Kohlhammer, Stuttgart 2001, ISBN 3-17-016604-2, S. 165.