Hauptmenü öffnen
Theo Trebs im Juli 2010

Theo Trebs (* 6. September 1994 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler.

LebenBearbeiten

Trebs lebt in einer Familie mit fünf Kindern. Seine Geschwister Enno Trebs, Lilli Trebs, Nele Trebs und Pepe Trebs sind ebenfalls deutsche Nachwuchsschauspieler, mit denen er auch zusammenarbeitet. Sie werden in der Agentur ihrer Mutter Dorothea Trebs[1] betreut.

Trebs war bislang in den Filmen Rammbock, Hexe Lilli – Der Drache und das magische Buch und Krupp – Eine deutsche Familie (als Alfried Krupp im Alter von 10 bis 13 Jahren[2]) zu sehen. Er spielte auch den Ferdinand, den Sohn des Verwalters, in dem preisgekrönten Film Das weiße Band – Eine deutsche Kindergeschichte.

Im April 2011 wurde Trebs mit dem Nachwuchspreis „New Faces Award“ der Zeitschrift BUNTE ausgezeichnet.[3] Im März 2012 wurde Trebs bei den Young Artist Awards 2012 für seine Rolle in Der ganz große Traum für einen Award in der Kategorie Beste Darstellung in einem internationalen Spielfilm nominiert.[4]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Theo Trebs – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dorothea Trebs - Agentur Kokon
  2. „Krupp–Eine deutsche Familie“ Szenenfoto in: Focus
  3. New Faces Award für Miriam Stein und Theo Trebs (Memento des Originals vom 14. September 2012 im Webarchiv archive.today)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.net-tribune.de, net-tribune, abgerufen am 16. April 2011.
  4. 33rd Annual Young Artist Award – Nominations. In: Young Artist Award. Abgerufen am 2. April 2012.