The Summit League

The Summit League ist eine aus zehn Universitäten bestehende Liga für diverse Sportarten, die in der NCAA Division I spielen. Bis am 1. Juni 2007 war sie noch unter dem Namen Mid-Continent Conference bekannt.

Ausdehnung der Summit League

Die Liga wurde 1982 gegründet. Die Mitglieder befinden sich mehrheitlich im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten. Der Hauptsitz befindet sich in Sioux Falls im Bundesstaat South Dakota. Die Southern Utah University hat die The Summit League 2012 verlassen und ist zur Big Sky Conference gewechselt. Als neues Mitglied trat dafür die University of Denver der League bei.

Die Liga spielt keinen Football, aber sechs ihrer Mitglieder haben Football-Mannschaften. Fünf Mitglieder spielen in der Missouri Valley Football Conference und eines in der Pioneer Football League.

MitgliederBearbeiten

 
Lage der Vollmitglieder
Universität Ort Teamname gegründet Trägerschaft Studenten beigetreten
University of Denver Denver, Colorado Pioneers 1864 privat 11.476 2013
University of Missouri–Kansas City
(Kansas City)
Kansas City, Missouri Roos 1933 staatlich 16.944 2020
University of Nebraska Omaha (Omaha) Omaha, Nebraska Mavericks 1908 staatlich 15,448 2012
University of North Dakota Grand Forks, North Dakota Fighting Hawks 1883 staatlich 14.906 2018
North Dakota State University Fargo, North Dakota Bison 1890 staatlich 13.229 2007
Oral Roberts University Tulsa, Oklahoma Golden Eagles 1963 privat 3.417 2014
University of St. Thomas Saint Paul, Minnesota Tommies 1885 privat 9.878 2021
University of South Dakota Vermillion, South Dakota Coyotes 1882 staatlich 10.151 2011
South Dakota State University Brookings, South Dakota Jackrabbits 1881 staatlich 11.995 2007
Western Illinois University Macomb, Illinois Leathernecks 1899 staatlich 13.602 1982
  • Kansas City war von 1994 bis 2013 Mitglied der Summit League, als sein Sportprogramm als UMKC Kangaroos bekannt war. UMKC hat am 1. Juli 2019 seine sportliche Identität von UMKC Kangaroos in Kansas City Roos geändert.
  • Oral Roberts war von 1997 bis 2012 Mitglied der Summit League.

Spielstätten der ConferenceBearbeiten

 
Fargodome
Universität Basketballstadion Kapazität Footballstadion Kapazität
Denver Magness Arena 7.200 keine Football-Mannschaft
Kansas City Swinney Recreation Center 1.500 keine Football-Mannschaft
North Dakota Betty Engelstad Sioux Center
Ralph Engelstad Arena (wechseln)
3.300
12.119
Alerus Center 12.283
North Dakota State Bison Sports Arena 6.000 Fargodome 19.500
Omaha Baxter Arena 7.898 keine Football-Mannschaft
Oral Roberts Mabee Center 10.575 keine Football-Mannschaft
St. Thomas Schoenecker Arena 1.800 O'Shaughnessy Stadium 5.025
South Dakota Sanford Coyote Sports Center 6.000 DakotaDome 10.000
South Dakota State Frost Arena 6.500 Dana J. Dykhouse Stadium 19.340
Western Illinois Western Hall 5.139 Hanson Field 17.168

WeblinksBearbeiten