Thai Farmers Bank FC

thailändischer Fußballverein
Thai Farmers Bank FC
Voller Name Thai Farmers Bank Football Club
(Thai:สโมสรฟุตบอลธนาคารกสิกรไทย)
Ort Bangkok, Thailand
Gegründet 18. April 1987
Aufgelöst 2000
Vereinsfarben
Stadion Kasikorn Bank Stadium
Höchste Liga Thailand Premier League
Erfolge
Heim
Auswärts

Der FC Thai Farmers Bank (Thai:สโมสรฟุตบอลธนาคารกสิกรไทย) ist ein ehemaliger thailändischer Fußballverein, der zuletzt in der Thailand Premier League gespielt hat.

GeschichteBearbeiten

Gegründet wurde der Verein 1987 und war doch in der kurzen Zeit seines Bestehens einer der erfolgreichsten Vereine des Landes. Im Zuge der Asien-Krise 1997 fielen die Aktien des Klubbesitzers und Sponsors, der „Thai Farmers Bank“ (heute: Kasikorn Bank) um 49 % was in einer Übernahme der Bank resultierte. Da die Krise jedoch weiter anhielt, entschloss man sich, den Verein im Jahr 2000, nach Ende der Saison, vom Spielbetrieb abzumelden und aufzulösen. Bis dahin konnte man in 13 Jahren des Bestehens viermal die Meisterschaft und als bis heute einziger Verein Thailands die AFC Champions League gewinnen. Der erfolgreichste Trainer in der nur 13-jährigen Geschichte des Vereins war Charnwit Polcheewin. Er trainierte den FC Thai Farmers Bank 9 Jahre lang, von 1991 bis 2000. Er führte den Verein zu 4 Meisterschaften, zum Sieg beim Afroasiatischen Pokal und dem zweimaligen Gewinn der AFC Champions League.

StadionBearbeiten

Der Verein trug seine Heimspiele im Kasikorn Bank Stadium in Bangkok aus. Besitzer des Stadions war die Kasikorn Bank.

VereinserfolgeBearbeiten

NationalBearbeiten

1990 – Meister
1992 – Meister
1993 – Meister
1995 – Meister
1994 – Sieger
1995 – Sieger
1996 – Sieger
1997 – Sieger
1999 – Sieger

InternationalBearbeiten

1994 – Sieger
1995 – Sieger
1994 – Sieger[1]

Abschneiden in den KontinentalwettbewerbenBearbeiten

1993 – Qualifikation – 3. Runde
1994 – Gewinner
1995 – Gewinner[2]
1996 – 3. Platz
1997 – 2. Runde
  • AFC Super Cup 1994/95
1994/1995 – Finale[3]

TrainerBearbeiten

Ehemalige SpielerBearbeiten

Erläuterungen / EinzelnachweiseBearbeiten

  1. rsssf.com: http://www.rsssf.com/tablesa/afras.html Gewinner
  2. rsssf.com: http://www.rsssf.com/tablesa/ascup95.html Ergebnisse
  3. rsssf.com: http://www.rsssf.com/tablesa/ascup95.html#sc Ergebnisse

Alle Quellen wurden am 24. April 2008 eingesehen.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten