Die TeleMatch war die erste deutschsprachige Fachzeitschrift,[1] die sich schwerpunktmäßig mit Computerspielen beschäftigte. Sie erschien von Dezember 1982 bis Februar 1985[2] im TeleMatch Verlag, der später in TeleMatch Computer Software Magazin Verlag umbenannt wurde, und seit der Fusion mit Computer Praxis im Marshall Cavendish Verlag. Chefredakteur war Hartmut Huff.

TeleMatch
Telematch Logo.png
Beschreibung Computerspiele-Magazin
Verlag TeleMatch Verlag
TeleMatch Computer Software Magazin Verlag
Marshall Cavendish International Verlag
Erstausgabe Dezember 1982
Einstellung Februar 1985
Erscheinungsweise monatlich
Chefredakteur Hartmut Huff
ISSN

GeschichteBearbeiten

Die TeleMatch erschien erstmals im Dezember 1982. Sie konzentrierte sich zunächst hauptsächlich auf Titel für Spielkonsolen, die damals auch als Telespiele bekannt waren. Mit der wachsenden Popularität von Heimcomputern verschob sich aber bald der Schwerpunkt des Magazins. Die Zeitschrift durchlief daher mehrere Umbenennungen. Von Ausgabe 5/84 bis 10/84 war der Titel „TeleMatch Computer Software Magazin“. Im Herbst 1984 kam es zur Fusion der TeleMatch mit der Zeitschrift Computer Praxis. Ab Ausgabe 11/84 trug sie daher den Titel „Telematch / Computer Praxis“. Der Schwerpunkt wurde endgültig auf Heimcomputer gelegt, dennoch kam es aber nur vier Ausgaben später zur endgültigen Einstellung der Zeitschrift. Die letzte Ausgabe war die Nummer 2/85.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.kultboy.com/Computer-Praxis-Telematch-Zeitschrift/213/
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 9. Mai 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.videospielgeschichten.de