Techniques d’Avant Garde

luxemburgischer Konzern

Techniques d’Avant Garde (oder auch TAG Group (Holdings) SA) ist ein Konzern mit Sitz in Luxemburg. Die Firma wurde bekannt durch die Finanzierung eines Turbomotors von Porsche, mit dem das McLaren-Team die Formel 1 in der Mitte der 1980er Jahre dominierte. Vorsitzender ist der arabische Unternehmer Mansour Ojjeh.

GeschichteBearbeiten

TAG wurde 1975 durch Akram Ojjeh gegründet.

TAG Heuer entstand 1985 als Tochterunternehmen, als TAG die Firma Heuer übernahm. TAG Heuer wurde in den neunziger Jahren ausgegliedert und 1999 für 740 Mill. US$ von LVMH übernommen.[1]

GeschäftsbereicheBearbeiten

LuftfahrtBearbeiten

TAG AeronauticsBearbeiten

TAG Aeronautics ist eine Vertriebsgesellschaft für Flugzeuge von Bombardier im mittleren Osten.

TAG AviationBearbeiten

TAG Aviation ist eine Firma, die Geschäftsflüge organisiert, aber auch die Wartung und den An- und Verkauf von Flugzeugen organisiert. Der Bereich Wartung wurde 2019 an Dassault Aviation abgegeben.[2]

TAG Farnborough Airport Ltd.Bearbeiten

TAG Farnborough Airport Ltd. ist eine Tochter der TAG Aviation. Sie hat einen 99 Jahre laufenden Pachtvertrag über den Flughafen Farnborough.

MotorsportBearbeiten

TAG unterstützte Williams Anfang der achtziger Jahre. Bekannt wurde die Firma durch das TAG-Porsche-Projekt, einen Turbo-Motor für das McLaren-Team in der Formel 1. Die Verbindung zum McLaren-Team besteht bis heute, Mansour Ojjeh hält 25 % der McLaren Group[3].

AnderesBearbeiten

Andere Geschäftsbereiche umfassen Hightech, Immobilien und Verbrauchsgüter.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://money.cnn.com/1999/09/13/europe/lvmh/
  2. Patrick Holland-Moritz: Dassault verstärkt Wartungsaktivitäten. In: aerokurier.de. 9. September 2019, abgerufen am 21. Juni 2020.
  3. http://www.speedweek.com/formel1/news/57489/McLaren-Wird-Ron-Dennis-Mehrheits-Eigentuemer.html